Johann Haberl verlässt nach über 21 Jahren die Heiltherme Bad Waltersdorf

Bad Waltersdorf (OTS) - Dir. Johann Haberl verlässt nach über 21 Jahren die Heiltherme Bad Waltersdorf, die er seit der Gründung 1984 als Geschäftsführer geleitet hat. Damit endet eine erfolgreiche Ära:
Haberl hat das Unternehmen von 5 Millionen Schilling (EURO 363,372) im Jahr 1985 auf 213,3 Millionen Schilling (EURO 15,5 Millionen) im Jahr 2004 entwickelt.

Haberl’s Dienstverhältnis endet mit Ablauf der Vertragszeit am 31.12.2005. Da über Laufzeit und Konditionen eines neuen Dienstvertrages keine Einigung erzielt wurde, verlässt Johann Haberl die Heiltherme Bad Waltersdorf mit 1.1.2006. Haberl: "Dieser Abschied von der Heiltherme fällt mir schwer, da ich mit den Mitarbeitern und Gästen sehr verbunden bin. Ich übergebe ein Top-Unternehmen mit tollen Mitarbeitern. Ich werde mich jedoch entsprechend meiner Fähigkeiten neu orientieren."

Unter Haberl’s Geschäftsführung stiegen die Nächtigungszahlen in Bad Waltersdorf von 10.000 im Jahr 1985 auf 370.000 im Jahr 2004. Das zur Heiltherme gehörende, 350 Betten fassende Quellenhotel ist seit der Eröffnung im Jahr 1996 immer voll ausgebucht. Im KSV-Bericht vom Jahr 2004 wurde die Heiltherme Bad Waltersdorf sogar als erfolgreichste Therme Österreichs bewertet.

Neben der Geschäftsführung ist Johann Haberl auch Kommanditist der Heiltherme Bad Waltersdorf und war viele Jahre Obmann des Tourismusverbandes Bad Waltersdorf. Haberl gilt in Fachkreisen als brillanter Manager und Marketingstratege.
In den nächsten Wochen wird Johann Haberl vorerst als Management- und Tourismus-Consulter tätig sein. Im Sinne seines unternehmerischen Geistes bereitet er sich auch auf eine neue Herausforderung vor.

Die Nachfolge von Johann Haberl tritt am 1.1.2006 Mag. Gernot Deutsch, Sportwissenschafter und Spa-Spezialist aus Fürstenfeld, an. Er war zuletzt als Spa-Manager bei der Falkensteiner Hotelgruppe tätig und davor als Thermenleiter im Rogner Bad Blumau. Haberl: "Mit Mag. Deutsch hat die Heiltherme einen kompetenten Mann, der seine Erfahrungen in der Heiltherme Bad Waltersdorf einbringen wird."

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0098 2006-01-02/14:44021444 Jän 06Heiltherme Bad Waltersdorf
Thermenstraße 111
8271 Bad Waltersdorf
E-mail: sales@heiltherme.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002