Service Excellence auch Thema im MBA Bereich

Präsidiumssitzung des Salzburger MBA Tourismus auf Schloss Urstein

Salzburg (OTS) - Das jährliche Treffen des Präsidiums des Salzburger "Int. Executive MBA in Tourism and Leisure Management" ist mittlerweile zum fixen Bestandteil des Programms geworden. Internationale ExpertInnen aus der Branche stellen sicher, dass im MBA-Programm die Balance zwischen praktischem Know-how und theoretischen Inhalten gewahrt bleibt.

Das Präsidium fungiert als Bindeglied zur Praxis und stellt eine wertvolle Komponente für das MBA-Programm dar. Mitglieder sind beispielsweise die Österreich Werbung, die Deutsche Lufthansa AG, die Salzburger Land Tourismus GmbH, Swarovski Kristallwelten, der Schweizer Tourismusverband, die ÖHV-Akademie, die Wirtschaftskammer, die Deutsche Zentrale für Tourismus oder die Universität Salzburg.

Mit einem hochinteressanten, interaktiven Vortrag zum Thema "Service Branding durch Total Quality Management" eröffnete der Salzburger Walter Junger die fachliche Diskussion. Walter Junger, selbst Präsidiumsmitglied im MBA, ist in der Branche aufgrund seiner langjährigen erfolgreichen Tätigkeit für die "Ritz-Carlton Hotel Company" bekannt. Seit Mai 2005 ist er mit "Walter Junger & Friends Ltd." in Berlin und Singapur selbstständig tätig.

Seinem Impulsreferat folgte die Präsentation der bisherigen Entwicklung des MBA-Programms durch die Projektleiterin Mag. Barbara Klingsbigl. Auf großes Interesse stießen im Präsidium die Auswertungen der Feedbacks der TeilnehmerInnen bezüglich Inhalte, Referenten und der Organisation des Programms. "Wir freuen uns, sehr gute Beurteilungen von unseren 'KundInnen' erhalten zu haben, wobei anzumerken ist, dass die Erwartungshaltung durchwegs hoch angesetzt und individuell unterschiedlich war.
Ein wichtiger Qualitätsgarant ist sicherlich, dass das schriftlich und anonym erteilte Feedback unmittelbar in die Weiterentwicklung des Programms einfließt", so Klingsbigl. Besonders positiv bewertet wurden die internationale Ausrichtung des MBA-Programms und die Relevanz des vermittelten theoretischen Wissens für die Praxis. Auch hier ist Kundenorientierung einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg. ...

Den gesamten Pressetext mit Foto finden Sie zum Download auf:
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=295314&_lang=de

Rückfragehinweis:

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle SMBS - University of Salzburg Business School
Leitung Marketing & PR, Dr. Margit Skias
margit.skias@smbs.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0003