Gipfeltreffen am Hochkönig - "Visions for Europe" bringt Visionen für Maria Alm

Kongress mit hochrangigen EU Politikern von 9.-11.März in Hochkönigs Winterreich

Maria Alm (OTS) - Maria Alm in Hochkönigs Winterreich war von 9. bis 11. März 2007 der Austragungsort für das internationale Gipfeltreffen hochkarätiger EU-Politiker. Hiermit fand dieses internationale Polit-Treffen erstmals in Österreich statt. Neun Jahre lang wurde das EU-Treffen auf Schweizer Boden ausgetragen.

Am Freitag Abend fand die Podiumsdiskussion zum Thema: Neue Unternehmen. Neue Märkte. Chancen in Europa" auf der Bärmoosalm statt. Am Samstag gab es ein lustiges Skirennen und den Sonntag konnten die Politiker nutzen um Maria Alm und die wunderschöne Urlaubsregion Hochkönigs Winterreich kennen zu lernen.

Rund 150 Gäste folgten der Einladung von Prodinger GFB & Partner am Abend des 9. März 2007 und wurden zu Nachts mit der Gondel auf die 1.600 Metern hochgelegene Bärmooshütte in Hochkönigs Winterreich gebracht.

Am Podium waren hochkarätige Teilnehmer vertreten: Dr. Christian Ehler (Europaparlamentarier), Dr. Paul Rübig (Europaparlamentarier und Unternehmer), Mag. Roland Haslauer MBA (Geschäftsführer Prodinger GFB & Partner Firmengruppe), Sebastian Peichl (Vorstand Art+Com), Alberto Sanz (CEO ebay). Der ORF-Moderator Mag. Roman Rafreider befragte die EU-Parlamentarier und Top-Unternehmer zwei Stunden lang zu den unterschiedlichsten Themen.

"In Maria Alm in Hochkönigs Winterreich findet man Ruhe und Erholung. Ideal zum Stressabbau. Die gesunde Bergluft macht den Geist frei für neue Ideen und Innovationen für die Zukunft. Kurzum: Maria Alm ist der perfekte Austragungsort für Vision of Europe," sind sich die EU Politiker einig.

Insgesamt 23 EU Parlamentarier nahmen am Wirtschaftsgipfel teil. "Am Montag beginnen die Vorbereitungsarbeiten für das nächste Jahr. Aufgrund der tollen Partnerschaft mit Hochkönigs Winterreich möchten wir die Veranstaltung auch im Folgejahr wieder in Maria Alm abhalten", so der Projektleiter Hannes Thomasberger von Prodinger GFB & Partner.

"Wir würden uns sehr freuen, wenn wir die Veranstaltung im größeren Rahmen für nächstes wieder bekommen würden." So die neue Geschäftsführung vom Hochkönigs Winterreich Mag. Renate Ecker. "Gerade weil das Hochkönigs Winterreich eine innovative Region mit vielen neuen Ideen und gleichzeitig ein wunderbares Urlaubsgebiet ist, sind wir der ideale Austragungsort für die nächsten Jahre." Ecker geht noch einen Schritt weiter: "Ich könnte mir sehr gut eine Ausdehnung der Veranstaltung auf eine ganze Woche vorstellen, denn es gibt keinen besseren Ort für die Lösungsfindung von wichtigen Zukunftsfragen als die Region um den majestätischen Hochkönig der Kraft und Inspiration gibt."

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0252 2007-03-14/14:42141442 Mär 07Mag. Renate Ecker
Tel.: +43 / (0)6467/7958
r.ecker@hochkoenig.at
http://www.hochkoenig.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003