• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

1001 Schneemänner im Brixental

Am 15. Dezember 2007 will sich Westendorf im Brixental mit über Tausend Schneemännern im Guinness Buch der Rekorde verewigen

Kirchberg in Tirol (TP/OTS) - Sympathischer Weltrekordversuch im Brixental: Am 15. Dezember 2007 helfen Einheimische und Urlauber zusammen mit, um in Westendorf 1001 Schneemänner zu bauen und so einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde zu schaffen. Mehrere hundert Helfer packen mit an, um aus 4.000 Kohlen, 1.500 Karotten, unzähligen Schals und Mützen sowie natürlich jeder Menge Schnee zwischen zwölf und 17 Uhr über Tausend Schneemänner aufzustellen. "Neben der Dorfbevölkerung, der örtlichen Feuerwehr, der Blaskapelle und zahlreichen Gästen aus aller Welt sollen vor allem die Kinder mithelfen", sagt Projektleiter Anton Wurzrainer. "Jeder Schneemann muss mindestens einen Meter groß sein. Bei einer ganzen Schneemann-Familie machen wir bei den Schneekindern natürlich eine Ausnahme."

Selbst Frau Holle hilft mit

Einem erfolgreichen Rekordversuch steht eigentlich nichts im Wege. Schließlich hilft selbst Frau Holle kräftig mit und sorgt bereits seit Wochen dafür, dass den Westendorfern und ihren Gästen am 15. Dezember nicht der Schnee ausgehen wird. Neben dem Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde steht der Spaß und die Bewegung in der Natur im Fokus der Aktion. "Wir möchten gerade die Kinder dazu animieren, sich wieder mehr im Schnee auszutoben anstatt immer mehr Zeit vor Fernseher und PC zu verbringen", erklärt Max Salcher, Geschäftsführer vom Tourismusverband Kitzbüheler Alpen - Brixental. Für den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde wird die einzigartige Aktion per Foto und Video dokumentiert und zusammen mit objektiven Beobachter-Berichten an die Guinness-Jury in London gesendet.

Kreativ-Wettbewerb und Schneemann-Party

Ein attraktives Rahmenprogramm darf bei dem Weltrekordversuch natürlich nicht fehlen: Neben der Ehrung des originellsten Schneemanns und der kreativsten Gruppe ist eine große Schneemannparty mit Live-Musik und DJ im Dorfzentrum von Westendorf geplant. Vor zehn Jahren gelang dem Brixental übrigens bereits ein Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde - damals mit der längsten Polonaise der Welt auf Schnee.

Weitere Informationen gibt es unter www.kitzbuehel-alpen.com sowie beim Tourismusverband Kitzbüheler Alpen - Brixental, Tel. +43/ 5357/ 2000.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at