Letzte Station vor dem Finale: Tirol:08 Winter Cup in Seefeld

Am 26.1. kickten prominente Fußballer und Radstars zugunsten der SOS Kinderdörfer und zur Freude des Publikums.

Wien (TP/OTS) - Nach Sölden, Hochfilzen, St. Anton, Lienz und Kitzbühel ist aktuell Seefeld die letzte Station der Kleinfeldturnier-Serie vor dem Finale in Innsbruck. Rund um den Weltcup der Nordischen Kombinierer am 26. und 27. Jänner schlüpften neben Kinder- und Jugendmannschaften - an die 250 Teilnehmer sind dabei - auch zahlreiche Prominente ins Tirol:08 - Dress:

Ex Fußballprofi Andreas Spielmann führte ein bunt zusammengestelltes Team 1 an: Die Wintersportler Christian Rijavec (Ski Freestyler) und Klaus Heidegger (ehemaliger Skirennläufer), sowie Touristiker Josef Margreiter (Tirol Werbung) und Markus Tschoner GF TVB Olympiaregion Seefeld), Casino Seefeld Direktor Ernst Hubmann und Hansi Müllers Manager Peter Übelacker zeigten vollen Einsatz gegen ein sehr sportliches Team 2: Die jungen Talente des im November gegründeten 9-Mann bzw. Frau-Nachwuchs-Rennradteams "Tyrol". Gemeinsam mit Rad-Star Gerrit Glomser und dem sportlichen Leiter des Teams, Ex-Nationalteamfahrer Harald Berger kickten u.a. Fabian Angermair und Christian Daum mit vollem Einsatz für die SOS-Kinderdörfer. Unterstützt wurden die Jungen von einem ganz Großen ihres Sports, nämlich Helmut Wechselberger. Und dafür, dass die sprintwütigen Radler auch Tore erzielten, sorgten die Ex-Fußballprofis im Team Oliver Prudlo und Christoph Westerthaler.

Dass sich die Radsportler in Seefeld sehr wohl fühlten, versteht sich von selbst - als mehrfacher Etappen-Ort der Deutschlandtour setzt man hier schon längst auf den anspruchsvollen Sport. Diesen Gedanken unterstützte Gerrit Glomser tatkräftig: er radelte zum Spielfeld und ließ sich auch vom Schne nicht abhalten, schließlich wollte er perfekt aufgewärmt erscheinen und außerdem gab er zu, noch das eine oder andere Kekserl abtrainieren zu wollen.

Der Anstoß zum spannenden Match erfolgte prominent durch Sport-Landesrat Hannes Gschwentner, Mit-Initiator des neuen U 23 Radteams. Offenbar brachte er seinen Schützlingen Glück: das heiß umkämpfte Match endete 8:6 für Team 2.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0001 2008-01-27/12:01271201 Jän 08Tirol Werbung
Tirol:08 Medienservice
Gabi Ziller
Tel. +43.512.5320-315
gabi.ziller@tirolwerbung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001