Aktueller Channel

TPT0002 | 30.07.2008 | 12:15 | Channel: Reise & Urlaub

Aussender: Alpbachtal Seenland Tourismus


Stichworte: Buntes / Reisen / Sport / Tirol / Tourismus

Downhill-Strecke "Laubwerk" eröffnet - BILD

Utl.: Rasante Talfahrt für geübte Mountainbiker soll Bike-Tourismus ankurbeln

Aussendung mit Bild

BILD zu TP/OTS - Anna Moser von den Alpbacher Sommerbergbahnen, Initiator Franz Larch, Obmann Laubwerk Sebastian Margreiter und GF Markus Kofler vom Alpbachtal Seenland Tourismus eröffneten die neue Downhill-Strecke "Laubwerk" in Alpbach.

  • Fotograf: Gabriele Grießenböck
  • Fotocredit: Gabriele Grießenböck
  • Ort: Österreich / Alpbach

   Alpbach (TP/OTS) - Der offizielle Startschuss für Alpbachs erste
Downhill-Strecke ist gefallen und das Dorf ist um eine sportliche
Attraktion reicher. Am Mittwoch wurde die neue Downhill-Strecke
"Laubwerk" eröffnet.

   Mit einer Länge von 800 Meter und 150 m Höhenunterschied, hält der
Parcours einige Überraschungen bereit: Sprünge, Tables, Holzbrücken
und natürliche Hindernisse wurden von dem Innsbrucker Vertrider und
Trail-Spezialisten Christian "Picco" Piccolruaz designed. Der Trail
startet nach der Brücke Haberlhaus Nr. 152, etwas Außerhalb des
Dorfzentrums, führt durch den Wald und Endet in der Nähe des
Recylinghof Alpbach. Die Strecke ist mittelschwer und für Freerider
konzipiert, die ihre Fahrtechnik verbessern möchten.

   Initiator Franz Larch und Obmann des Downhill-Vereins Laubwerk
Sebastian Margreiter träumen bereits von einer Erweiterung der
wagemutigen Strecke. Gemeinsam mit den Alpbacher Sommerbergbahnen und
dem Tourismusverband Alpbachtal Seenland soll für kommendes Jahr eine
weitere Downhill-Strecke am Wiederbergerhorn und Reitherkogel
entstehen. In Kombination mit dem Liftbetrieb werden die Bikes per
Gondel hoch transportiert und ein von Wanderwegen strikt getrennter
Singletrail soll angelegt werden.

   Noch ist dies jedoch Zukunftsmusik, da auch der Geschäftsführer
Markus Kofler vom Alpbachtal Seenland Tourismus einige Pläne mit dem
Downhill-Hype vor hat.

   Der Touristiker plant ein regionales Gesamtkonzept, in dem die
geplanten Downhill-Strecken, Singletrails und Bike-Parcours in das
bereits bestehende Mountainbikeangebot der Region eingebaut werden
sollen. Auch weniger geübte Downhill-Biker sollen durch
Trainingsparcours einen Zugang erhalten. So wird auch eine weitere
Strecke in Reith im Alpbachtal angedacht. Sicher ist jedoch bereits
eines: Downhill-Biker werden ihre Freude haben.

Infos zur Strecke LAUBWERK in Alpbach:
Für Freerider und Biker, die ihre Fahrtechnik verbessern möchten.
Höhenunterschied: 150 hm
Streckenlänge: 800 m
Start: nach der Brücke/Haberlhaus Nr. 152
Ziel: nähe Recyclinghof Alpbach

Rückfragehinweis:
   Franz Larch
   Downhill-Verein Laubwerk
   Tel.: 0699 153 66 004

   Presseinformation:
   Mag. Gabriele Grießenböck, Presse/PR
   Alpbachtal Seenland Tourismus
   Tel.: 0676 43 06 966
   g.griessenboeck@alpbachtal.at

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002    2008-07-30/12:15

301215 Jul 08

TMP0002 0336


Aussender

Alpbachtal Seenland Tourismus Rss

Zur Pressemappe

Themen

Personen

Orte


Bitte warten...

Ähnliche Aussendungen