• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

WK Wien vergoldet schönste Gast- und Schanigärten

Verleihung des Goldenen Schani - Rund 200 Gastronomen haben in fünf Kategorien eingereicht - Charme und Flair entscheidend

Wien (TP/OTS) - Im Rahmen des Sommerfestes der Wiener Gastronomie und Hotellerie hat die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien den "Goldenen Schani" an Wiens schönste Gast-und Schanigärten verliehen. Rund 200 Wiener Gastronomen haben sich am Wettbewerb beteiligt und ihre Gastgärtenkonzepte eingereicht. Eine hochkarätige Jury aus Wirtschaft, Architektur und Stadtplanung hat die Sieger ermittelt, die von Wirtschaftskammer Wien-Präsidentin Brigitte Jank und Spartenobmann Josef Bitzinger beim Sommerfest ausgezeichnet wurden.

"Die über 2.500 Wiener Schanigärten sind ein ganz besonderer Publikumsmagnet. Mit der Verleihung des Goldenen Schani wollen wir die kreativsten Gastronomen vor den Vorhang holen", sagt Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien.

"Nicht nur die Wiener wissen die Annehmlichkeiten der Schanigärten zu schätzen", ergänzt Josef Bitzinger, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, die Wichtigkeit der Gast- und Schanigärten für den Wiener Tourismus, "Auch weit über die Grenzen Österreichs hinaus ist unsere Stadt für diese besondere Art der Gastlichkeit bekannt. Zu einem Besuch in Wien gehört ein gemütlicher Aufenthalt in einem der vielen Gastgärten unbedingt dazu."

Letztlich können sich fünf Gastronomiebetriebe über die Verleihung des "Goldenen Schani" freuen: In der Kategorie "Jung & Trendig" ging der Preis an den Volksgarten Pavillon im 1. Bezirk, "In luftigen Höhen" wurde die Terrasse am Kahlenberg mit ihrer einzigartigen Aussicht ausgezeichnet. Als "Traditionellster Schanigarten" wurde das Gasthaus zu den 3 Hacken in der Singerstraße prämiert, der schönste Schanigarten "Im Grünen" ging an den Heurigen Edlmoser im 23. Bezirk in der Maurer Lange Gasse und in der Kategorie "International" konnte das Wein Bistro im Palais Coburg im Herzen der Stadt die Jury überzeugen.

"In Wien ist für jeden Geschmack und für jede Stimmung der passende Garten dabei. Ich selbst verbringe laue Sommerabende besonders gerne im Gastgarten, sei es mitten in der Stadt oder am Stadtrand. Die Vielfalt unserer Mitgliedsbetriebe überwältigt mich immer wieder", so Bitzinger.