• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Family Tirol: Spielen muss gelernt sein

Innsbruck (TP/OTS) - Kindern und Jugendlichen pädagogisch
sinnvoll, aber auch mit spannenden und abwechslungsreichen Spielen die Natur näher bringen: Diesem Credo haben sich Family Tirol und der Verein der Tiroler Familiennester verschrieben. Jedes Jahr steht das Family Tirol Programm unter einem neuen naturnahen Motto - heuer entführt Wusel Wassergeist die Kids in die Tiroler Wasserwelt. Spiel, Spaß und Spannung garantiert auch das von Family Tirol in Kooperation mit dem Hause Ravensburger entwickelte Unterhaltungsspiel "Das Geheimnis der Tiroler Berge".

Ausgetüfteltes Kinder- und Jugendprogramm bei Family Tirol

Für die Entwicklung der kreativen Spielprogramme und die Qualitätssicherung zeichnet der Verein Tiroler Familiennester verantwortlich. Jährliche Schulungen für Kinderbetreuer, Kriterienkataloge für Orte und Betriebe und deren Überprüfung sind ein Muss, um als Tiroler Familiennest ausgezeichnet zu werden. Diese Zertifizierung ist die Voraussetzung, um Mitglied bei den Family Tirol Dörfern zu sein. Die insgesamt 27 Family Tirol Hotels, die mit so genannten Kinder-Kronen (Qualitätssiegel mit drei, vier oder fünf Kronen) ausgezeichnet wurden, findet man an den schönsten Plätzen in ganz Tirol. Erholungssuchende Familien finden in den Top-Urlaubsressorts mehr als 60 Pauschalangebote in allen Preisklassen.

"Das Geheimnis der Tiroler Berge"

Der Urlaub ist meist viel zu schnell vorbei. Zuhause berichtet man den Freunden von den Abenteuern, die man mit Wusel Wassergeist erlebt hat. Damit die Zeit bis zu den nächsten Ferien in Tirol schneller vergeht, gibt es das neue Spiel "Das Geheimnis der Tiroler Berge" aus dem Hause Ravensburger und den Family Tirol Dörfern. Spannung für 2 bis 4 Spieler zwischen 6 und 99 Jahren ist garantiert. Zwölf Schätze aus allen Family Tirol Dörfern müssen gesammelt oder versteckt werden. Egal, ob die magische Beere aus Serfaus-Fiss-Ladis, der verzauberte Zwergenpilz aus dem Osttiroler Hochpustertal oder das sprechende Schwert der Tiroler Zugspitzarena: In zwei lustigen Spielvarianten befasst man sich mit Besonderheiten aus ganz Tirol. Einmal geht es darum, seine Schätze möglichst schnell in den Tiroler Bergen zu verstecken. Spielt man die zweite Variante muss man sich auf Schatzsuche begeben, um als Sieger zum Schatzmeister ernannt zu werden. Das lustige Spiel ist in sämtlichen Family Tirol Dörfern im jeweiligen Tourismusverband erhältlich.

Weitere Informationen zu Family Tirol unter:
http://www.familytirol.com