Aktueller Channel

TPT0001 | 20.07.2009 | 08:30 | Channel: Reise & Urlaub

Aussender: Ferienregion Mayrhofen/Hippach


Stichworte: Freizeit / Lifestyle / Reisen / Sport / Tirol / Tourismus / Veranstaltung

Highlines, Harakiri & Blocbattle - Die Outdoor-Tage in Mayrhofen bieten Trendsport der Extraklasse - BILD

Aussendung mit Bild

BILD zu TP/OTS - Jonathan Wyatt und Markus Kröll beim Aufwärmen im Rund&Walk Park der Ferienregion Mayrhofen/Hippach.

  • Fotograf: TVB Mayrhofen
  • Fotocredit: TVB Mayrhofen
  • Ort: Österreich / Mayrhofen/Hippach

   Mayrhofen (TP/OTS) - Wie viel Spannung und Nervenkitzel bei
sportlichen Wettkämpfen in den Bergen möglich sind, zeigen die
Outdoor Tage in Mayrhofen vom 31. Juli bis zum 2. August auf
eindrucksvolle Weise. Die Weltelite der Bergläufer misst sich beim
Harakiri-Run, dem ersten offiziellen Grand Prix Rennen im Zillertal.
Dazu Boulderwettkämpfe und Ausflüge in die faszinierende Welt des
Slacklinen, der modernen Variante des Seiltanzens, mit Workshops,
Wettbewerben und mit jeder Menge Entertainment. Outdoor in Mayrhofen
ist Fun und Abenteuer pur.

   Nicht nur die weltbesten Skiprofis wie zum Beispiel Bode Miller
schwören darauf. Slacklinen ist mittlerweile die optimale
Trainingsmethode für viele Ski-, Snowboard- sowie Kletterprofis und
dazu eine der angesagtesten Outdoor-Aktivitäten. Auf den ersten Blick
entspricht es dem klassischen Seiltanzen. Doch Slacklinen ist viel
mehr und macht mit seinen verschiedenen Varianten den Balanceakt auf
dem Seil zum aufregenden Outdoorevent. Was sich dahinter verbirgt und
warum diese neue und bislang nur Insidern bekannte Trendsportart so
faszinierend ist, kann man neben vielen anderen Attraktionen bei den
Outdoor-Tagen in Mayrhofen vom 31. Juli bis zum 2. August erleben.
Bereits am ersten Tag gibt es mit der Highline Show einen absoluten
Höhepunkt. Highlinen ist die Königskategorie des Slacklining, bei dem
die Teilnehmer in schwindelerregenden Höhen balancieren. Heinz Zak
sorgt dafür, dass hier nur das Beste vom Besten gezeigt wird. Der
Fotograf und Extremkletterer ist der unumstrittene Slackline-Pionier.
Wer bei den Demonstrationen Feuer gefangen hat, kann sich gleich zu
einem der Anfänger-Workshops anmelden, die während der Outdoor-Tage
angeboten werden. Oder vielleicht auch zu einem Jumpline Workshop:
Hier lernt man, wie man von der Line aus gewagte Jumps machen kann.
Und wieder auf der Line landet, wenn es klappt. Könner legen dabei
spektakuläre Salti hin.

Slacklinen und Bouldern: Outdoor-Sport, der Wettkämpfer und Zuschauer
begeistert

   Zuschauen ist bei den Outdoor-Tagen in Mayrhofen fast genauso
aufregend wie teilnehmen. Das gilt auch für den BlocBattle, ein
weiterer Höhepunkt des Programms. Sportkletterer der Spitzenklasse
messen sich bei diesem Wettkampf, bei dem zugleich die
Österreichische Staatsmeisterschaft im Bouldern ausgetragen wird.
Nach den Qualifikationswettkämpfen am Freitag, den 31. Juli, kommt es
am Samstag zu den Finalen sowie zu einem High Jump Contest. Und wie
jeden Abend steht ein Live Konzert auf dem Programm, bevor es zum
Chill-out in den benachbarten Scotland Yard Pub geht. Ganz klar: die
Outdoor-Spitzensportler verstehen es, zu feiern.

   Mayrhofen zeigt mit diesem Event einmal mehr, dass hier nicht nur
die neuesten Trends zuhause sind, sondern auch die Kombination aus
Athletik und Spitzensport, zusammen mit Fun und Entertainment,
perfekt umgesetzt wird. Für die Zuschauer und Fans ist das eine
völlig neue Erlebniskategorie. Natürlich gibt es jede Menge Spannung
beim Wettkampf.

   Aber nach der Siegehrung geht man nicht einfach so nach Hause, wie
es bei den meisten konventionellen Wettbewerben der Fall ist. Hier
feiern Athleten und Zuschauer zusammen beim Live Konzert oder beim
Chill-out weiter. Das wird auch am Sonntag, den 2. August so sein,
denn ab Mittag steht hier die Boulderjam auf dem Programm.

1.179 Höhenmeter und 10 Kilometer: auch für die Weltelite ist der
Harakiri-Run ein harter Brocken

   Am Sonntag werden dann einige der Zuschauer auch schon Richtung
Penken Bergstation pilgern. Dort erwartet sie der wahrscheinlich
spektakulärste Berglauf in der Alpenregion. Knackig steile Hänge
warten hier auf die Teilnehmer des Harakiri-Runs. Beim Gasthof
Gschößwand finden der finale Spurt und der Zieleinlauf des Rennens
statt. Welches Potenzial dieser Berglauf hat, unterstreicht die
Tatsache der offiziellen Einstufung als Grand Prix Rennen durch die
World Mountain Running Association. Ein Grund mehr für die weltbesten
Bergläufer, hier an den Start zu gehen. Eröffnet wird das Rennen um
10 Uhr im Zentrum von Mayrhofen und verläuft dann auf den Strecken
des 2007 eröffneten Run & Walk Parks. Danach folgen zahlreiche steile
Aufstiege, um schließlich nach 10,4 Kilometer und 1.179 Höhenmeter im
Ziel auf 1.775 Meter Höhe anzugelangen. Die Besten werden vermutlich
weniger als eine Stunde Zeit benötigen. Die Zuschauer können für den
Zieleinlauf bequem mit der Penkenbahn bis zum Gasthof fahren. Einer,
der sich für den Harakiri-Run viel vorgenommen hat, ist Lokalmatador
Markus Kröll. Der mehrfache Österreichische Meister im Berglauf kennt
jeden Meter seiner Trainingsstrecke.

   Es ist kein Zufall, dass ein absoluter Spitzenstar der
Berglaufszene hier in Mayrhofen zuhause ist. In den letzten Jahren
hat sich Mayrhofen zum Mekka für trendige Outdooraktivitäten
entwickelt. Viele Bergläufer, Biker und Sportkletterer schätzen das
einzigartige Angebot rund um Mayrhofen. Single Trails, Gipfelwege,
Boulderwände und Klettersteige gibt es hier im hinteren Zillertal für
jedes Leistungsniveau. Besonders Einsteiger bekommen während der
Outdoor-Tage einen verlockenden Vorgeschmack, unter anderem auch
durch eine große Berglaufmesse, die am Vorabend des Rennens im
Zentrum von Mayrhofen stattfindet.

Infobox: Mayrhofen http://www.mayrhofen.at

~
   Ort Mayrhofen mit seinen Feriendörfern Hippach, Brandberg und    
       Ginzling                                                      
   Outdoor-Tage 31. Juli - 02. August 2009                          
   Slackline Event mit Heinz Zak                                    
     31. Juli    Highline Show im Zuge des Straßenfestes            
                 20:00 Uhr und 22:00 Uhr Vorführungen an der        
                 Malzerkreuzung                                      
     01. August  Slackline Workshop im kleinen Park                  
                 14:00 Uhr Anfänger Workshop                        
                 14:00 Uhr Longline & Highline Trockenworkshop      
                 17:00 Uhr Jumpline Workshop                        
     02. August  Slackline Workshop im kleinen Park                  
                 10:30 Anfänger Workshop                            
   BlockBattle 09 / Österreichische Meisterschaft im Bouldern        
     31. Juli    14:00 Uhr Qualifikation Damen                      
                 15:00 Uhr Qualifikation Herren                      
                 18:30 Uhr "BlocBattle" Awards                      
                 21:00 Uhr "Santeria" Live Concert                  
     01. August  11:00 Uhr Halbfinale Damen und Herren              
                 15:30 Uhr Finale Damen und Herren                  
                 18:30 Uhr High Jump Contest                        
                 21:30 Uhr "Jamaram" Live in Concert                
     02. August  11:00 Uhr Brunch und Anmeldung für Boulder Jam      
                 12:00 Uhr Boulder Jam                              
                 15:00 Uhr Siegerehrung und Chill-out                
   1. Harakiri-Run 01. August - 02. August 2009                      
     01. August  19:30 Uhr Vorstellung & Startnummernausgabe der    
                           weltbesten Bergläufer                    

     02. August Startzeit 10:00 Uhr                                  
                 Ca. 13:00 Uhr Preisverteilung im Gasthaus Gschößwand

~

Anmeldung http://www.mayrhofen-harakiri.com

Meldeschluss 24.07.2009
Teilnahmegebühren 15,- Euro bis 26.06.2009 20,- Euro bis 24.07.2009

Streckeninfos Streckenlänge (m+w) 10,4 km Mayrhofen / Musikpavillon
bis Penken / Gasthaus Gschößwand

   Gesamthöhenmeter 1.179 hm
   Höhe Start 640 m
   Höhe Ziel 1.775 m
   Ziel Penken / Gasthaus Gschößwand

Anreise

~
mit dem Auto     Von München ca. 1,5 bis 2 Stunden, 149 km        
mit der Bahn     Mit den Schnellzügen bis Bahnstation Jenbach. Von
                 dort noch 35 Kilometer mit der Zillertalbahn nach
                 Mayrhofen.                                        
mit dem Flugzeug Nahegelegene Flughäfen befinden sich in Innsbruck
                 (65 km), Salzburg (170 km) und München (190 km)  
~

Weitere Informationen sowie Download Text und Bild unter
http://www.press-service.info/mayrhofen

Rückfragehinweis:
   Tourismusverband Mayrhofen
   Doris Dengg
   Dursterstr. 225
   A-6290 Mayrhofen
   Tel.: +43 (0)5286 676-00
   Fax: +43 (0)5286 676-033
   doris.dengg@mayrhofen.at
   http://www.mayrhofen.at

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001    2009-07-20/08:30

200830 Jul 09

TPK0005 1076


Aussender

Ferienregion Mayrhofen/Hippach Rss

Zur Pressemappe

Themen

Personen

Orte


Bitte warten...

Ähnliche Aussendungen