Aktueller Channel

TPT0004 | 25.11.2009 | 09:47 | Channel: Tourismuswirtschaft

Aussender: Olympiaregion Seefeld


Stichworte: Freizeit / Marketing / Reisen / Tirol / Tourismus / Winter / Wirtschaft

Neue Werbelinie der Olympiaregion Seefeld: Jung, dynamisch und ein wenig provokativ - BILD

Aussendung mit Bild

Jung, dynamisch und ein wenig provokativ - so präsentiert sich der neue Imagefolder der Olympiaregion Seefeld..

  • Fotograf: Rabensteiner
  • Fotocredit: Olympiaregion Seefeld
  • Ort: Österreich / Seefeld

   Seefeld (TP/OTS) - Schon auf den ersten Blick hebt sich der neue
Winter-Imagefolder der Olympiaregion Seefeld von der breiten Palette
touristischer Werbebroschüren ab. Großflächige Imagefotos, deren
Ästhetik an hochwertige Modefotografie erinnert,  stellen einen
bewusst modernen Lifestyle in den Mittelpunkt. Immer jedoch
inszeniert in der nahezu märchenhaften Winterlandschaft der Region.

   Aus der Flut der touristischen Werbebotschaften hervorzustechen,
wird immer schwieriger. Die neue Winterbroschüre der Olympiaregion
Seefeld fällt auf - und polarisiert: Großformatige Imagebilder, in
denen ein sportlicher, junger Lifestyle inszeniert wird machen Lust
auf Winterurlaub: In einer einmaligen, nahezu märchenhaften
Winterlandschaft, die die perfekte Kulisse für die Protagonisten
bietet. Die Themen, für die die Region steht - Langlauf, Skifahren,
winterliches Naturerlebnis und Genuss - wurden vom bekannten und
mehrfach international ausgezeichneten Tiroler Fotografen Mario
Rabensteiner in Szene gesetzt. Im Anschluss an die Imagestrecke
informieren kurze Texte in drei Sprachen über die einzelnen Orte -
und das Angebot der "anderen" Saison.  

   "Mit der neuen Linie möchten wir in erster Linie unser Image in
Richtung Dynamik, Lifestyle und Jugendlichkeit verschieben: Die
Olympiaregion Seefeld bietet höchste Urlaubsqualität - und dies
möchten wir gerade im Bewusstsein der wichtigen Zielgruppe der
40-50jährigen noch stärker verankern. Uns ist bewusst, dass die
Bildersprache polarisiert und möglicherweise provoziert. Aber nur
wenn wir neue Wege beschreiten, können wir uns von den Mitbewerbern
abheben und in der Reizüberflutung, der wir alle permanent ausgesetzt
sind,  Aufmerksamkeit  bei unseren potentiellen Kunden wecken" so
Mag. Markus Graf, GF in der Olympiaregion Seefeld über das neue
Gestaltungskonzept, das in den nächsten 3 Jahren fortgeführt werden
soll.

Rückfragehinweis:
   Olympiaregion Seefeld
   Dir. Markus Graf
   Klosterstrasse 43
   A-6100 Seefeld

   Tel.: +43.5.08800
   Fax: +43.5.0880-91

   markus.graf@seefeld.com
   http://www.seefeld.com

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004    2009-11-25/09:47

250947 Nov 09

TPK0004 0306


Aussender

Olympiaregion Seefeld Rss

Zur Pressemappe

Geokoordinaten


Themen

Personen


Bitte warten...

Ähnliche Aussendungen