• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

TourKult - "Tourismusentwicklung durch Kooperationen im Kulturbereich"

Jennersdorf (TP/OTS) - Das Projekt TourKult ist nicht nur ein großartiges grenzüberschreitendes Kulturprojekt, sondern auch eine wichtige Initiative, um das Südburgenland als Tourismusregion weiter zu stärken", so Landeshauptmann Hans Niessl.

Am 1. März fand die Pressekonferenz zum Projekt in St. Martin a.d. Raab statt. Landeshauptmann Hans Niessl (Burgenland) überwachte die feierliche Unterzeichnung der Partnerschaftsverträge.

Gesamtziel des Projektes ist die Erweiterung einer länderübergreifenden Tourismusstrategie durch den Bereich Kultur, im speziellen durch Musik auf höchstem künstlerischem Niveau.
Der Leadpartner J:OPERA Jennersdorf weist mit der Intendanz des international erfolgreichen Tenors Dietmar Kerschbaum mit den bereits etablierten kulturellen Aktivitäten auf Schloss Tabor jahrelange Erfahrung in der Entwicklung kulturtouristischer Infrastruktur auf. Als Projektpartner nehmen die Gemeinde Grad (Revitalisierung Schloss Grad) auf slowenischer und die Gemeinde St. Martin/Raab (Mitentwicklung Künstlerdorf Neumarkt/Raab) auf österreichischer Seite an der Umsetzung des Projektes teil.

Als Pilotaktivität werden Gesangsmeisterklassen/Workshops in Kooperation mit der Internationalen Sommerakademie PragWienBudapest (StudentInnen aus 40 Nationen) der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien etabliert. Die Vernetzung von praxisbezogenem Unterricht und Konzertauftritten, weiters die Einbindung in die jährlichen Opernveranstaltungen von J:OPERA auf Schloss Tabor bilden den Schwerpunkt.

Internationale Opernstars wie KS Johan Botha, KS Kurt Moll werden mit einer Auswahl hochbegabter Studenten arbeiten. In einem eigens dafür geschaffenen Gesangswettbewerb wird von einer internationalen Jury, bestehend aus Intendanten und Agenten, weltweit erstmals der "Giuseppe Sinopoli Preis" verliehen.

Der weltbekannte Dirigent Giuseppe Sinopoli, der 30 Jahre in der Region Jennersdorf beheimatet war, soll Sinnbild für diese Nachwuchsförderung auf professionellem Niveau sein. Weitere Geldpreise und Sonderpreise (Engagements) werden an die Preisträger vergeben.

Das Projekt TourKult wird von der Europäischen Union kofinanziert - aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung. Das Vorhaben wird im Rahmen des OP SI-AT 2007-2013 durchgeführt.

Eine weitere Kofinanzierung wurde vom Land Burgenland und dem Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend bereitgestellt.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/11019

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0003