• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Betten füllen: "Mission Impossible?"

eTourism Foundation Dialog 2010 am 6. Mai im Kleinwalsertal

Hirschegg (TP/OTS) - Nach dem "Facebook & Co."-Hype macht sich im Tourismus Kater-Stimmung breit. Denn die wesentliche Frage bleibt:
"Wie füllen wir die Betten?"

Destinations- und Hotelmanager sind zum mittlerweile sechsten Mal ins Kleinwalsertal geladen, um sich mit anerkannten - und vor allem:
erfolgreichen - Tourismus-Experten über diese Frage auszutauschen. Das diesjährige Event beschäftigt sich eingehend mit den Themenbereichen Vertrieb und Preisgestaltung. Die Sozialen Medien werden dahingehend einer kritischen Analyse unterzogen. Neben spannenden Inputs von internationalen Fachleuten werden im "World Café" Experten und Praktiker gemeinsam neue Ansätze und innovative Ideen entwickeln.

Kontroversielle Fragestellungen

"Ist die kommunale Zimmervermittlung am Ende?", frägt Marco Behrends, Geschäftsführer von IC Tourismus. Mit dieser provokanten Fragestellung wird er die Referate von internationalen Tourismus-Experten eröffnen. Stefan Möhler, Geschäftsführer netzvitamine, und in Folge Prof. Dr. Schegg von der Hochschule Wallis werden intensiv der Frage nachgehen, ob Facebook & Co. neue Gäste bringen. Die praxisorientierte Anwendung innovativer Preis- und Vertriebsmöglichkeiten steht im Zentrum der weiteren Referate: So wird Prof. Dr. Schuckert von der Hochschule Chur neue Preismodelle für den Alpentourismus skizzieren und Jasmin Beshir über die Erfahrungen mit Yield Management bei den Travel Charme Hotels & Resorts berichten. Den Abschluss wird die populärste Online-Reiseplattform der Welt, Expedia.com, machen. Wolfgang Pagl, Director of Market Management für Zentraleuropa bei Expedia, wird über die sich verändernde Rolle von Online Reisebüros refererieren.

"World Café" ermöglicht intensiven Austausch

Beim "World Café" wird am Nachmittag in angenehmer Atmosphäre ein lebendiges Netzwerk von Gesprächen angestoßen. Über mehrere Gesprächsrunden wird der Austausch von Wissen und Ideen unter den Beteiligten gefördert. Nach dem großen Erfolg beim letztjährigen "eTourism Foundation Dialog" werden auch dieses Jahr wieder alle Teilnehmer die Möglichkeit erhalten, Fragen und Gedanken direkt mit anderen Tourismusmanagern und Fachleuten zu diskutieren.

Die Anmeldung zum diesjährigen Tourismus-Symposium ist unter http://www.etourismdialog.com möglich.

eTourism Foundation Dialog, 6. Mai 2010 Betten füllen: "Mission Impossible?" Teilnahmegebühr: EUR 150 (netto) Programm und Anmeldungen unter: http://www.etourismdialog.com Überblick: Mit dabei sein werden u. a.: IC Tourismus, netzvitamine, Hochschulen Chur und Wallis, Travel Charme Hotels & Resorts und Expedia.com. Erwartet werden rund 80 Tourismusmanager aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Datum: 6.5.2010, 10:00 - 16:30 Uhr Ort: Walserhaus Walserstraße 64, 6992 Hirschegg Url: www.walserhaus.at/

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie im Volltext der Aussendung auf http://www.ots.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0006