• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

"Let's have a look: Interior competence by AIT": Heimtextil- Sonderareal für Objektgeschäft in Kooperation mit AIT

Perchtoldsdorf (TP/OTS) - Unter dem Titel "Let's have a look:
Interior competence by AIT" schafft die Heimtextil in Zusammenarbeit mit dem Architekturzeitschrift AIT ein Sonderareal ganz im Zeichen des Objektgeschäfts. Während der internationalen Fachmesse für Wohn-und Objekttextilien vom 12. bis 15. Januar 2011 stellt das Areal in der Halle 3.1 den Wachstumsmarkt Contract Business in den Fokus. Neben innovativen Produktlösungen namhafter Objektausstatter dürfen sich Aussteller und Besucher auf Vorträge, Diskussionsrunden, Architektenführungen und Preisverleihungen freuen.

In Kooperation mit AIT hat die Messe Frankfurt für die Heimtextil ein Konzept entwickelt, dass insbesondere Architekten, Innenarchitekten, Planern und Designern eine hochklassige Informationsplattform bietet. In Halle 3.1 finden sie Produktvorstellungen bedeutender Objektausstatter vor, wie beispielsweise Bamberger Kaliko oder Porcelaingres. "Mit dem Sonderareal bieten wir den Ausstellern aus dem Contract Business die Möglichkeit, sich in einem prominenten Architektenumfeld zu präsentieren", verdeutlicht Ulrike Wechsung, Objektleiterin Heimtextil der Messe Frankfurt. "Zugleich haben wir eine Vielzahl spannender und informativer Programmpunkte zusammengestellt -speziell für die Zielgruppe Architekten, Planer und Entscheider in Hotellerie und Gastronomie."

Anregungen für nachhaltige Unternehmensstrategien

Ebenfalls am 13. Januar 2011, vormittags, präsentiert die Heimtextil gemeinsam mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) die Vortragsreihe "Green Hospitality". "Das Verantwortungsbewusstsein für ökologische und soziale Zusammenhänge wächst seit Jahren stetig. Mit der Veranstaltung wollen wir nicht nur den Status Quo aufzeigen, sondern auch in die Zukunft blicken und verschiedene Möglichkeiten für nachhaltige Branchenlösungen aufzeigen", erläutert Fritz G. Dreesen, Vorsitzender des Hotelverbandes.

Die AIT-Hotelplattform am 14. Januar 2011 konzentriert Europas führende Hotelarchitekten, Consultants und Betreiber in einem einzigartigen Think-Tank. Gemeinsam werden die neuesten Entwicklungen und Trends im Hotelbau definiert und die Anforderungen an Hersteller von Textilien, Bodenbelägen, sanitären Anlagen, Leuchten und Möbeln ermittelt. Die Ergebnisse werden exklusiv auf der Heimtextil präsentiert.

Mehr Infos und Tickets unter http://www.heimtextil.messefrankfurt.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005