• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

2011 ist ein Jubiläumsjahr für die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Mittersill (TP/OTS) - Präsentation zahlreicher Highlights zum 10-jährigen Bestehen auf der Ferien-Messe Wien von 13. bis 16. Jänner 2011. Seit 2001 nahmen die Nächtigungen um 16,9% zu und rund 400.000 Menschen besuchten seit Sommer 2007 das Nationalparkzentrum Mittersill

Für die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist das Jahr 2011 in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes: Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern feiert ihr 10-jähriges Jubiläum am 26. Juni 2011 mit dem Nationalpark-Almsommerfest auf der Senningerbräu Alm im Hollersbachtal.

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH wurde 2001 gegründet, um die einzelnen Werbe- und Marketingaktivitäten in der Region zu bündeln und den internationalen Marktauftritt mit dem Nationalpark Hohe Tauern als Impulsgeber zu verstärken. 2004 folgte die Gründung der Tochtergesellschaft Nationalparkzentrum Hohe Tauern GmbH für die Errichtung und den Betrieb des Nationalparkzentrums Hohe Tauern in Mittersill. Geschäftsführer beider Gesellschafen ist Mag. Christian Wörister. Vorsitzende des Beirates ist Nationalpark Landesrätin Dr. Tina Widmann, ihre Stellvertreter sind Bgm. Peter Nindl als Vertreter der Nationalparkregion und SLTG Geschäftsführer Leo Bauernberger.

Auf der morgen, Donnerstag 13. Jänner 2011, beginnenden Ferien-Messe in Wien, der Nummer eins der österreichischen Publikumsmessen für Touristik werden speziell zur Bewerbung der kommenden Sommersaison 2011 zahlreiche neue und bewährte Projekte präsentiert:

  • Der "Genussweg Hohe Tauern
  • Nationalpark Ranger-Programm im Urlaub inklusive.
  • TAUERNCARD - mehr als 160 Ausflugsziele in einer Karte
  • 15 Jahre Sommerfestspiele in Neukirchen am Großvenediger - Neu -die Geier Lilly im total verrückten Tauerntheater
  • Giro d'italia mit Bergetappe auf den Großglockner (20. Mai 2011)

"Bei all diesen Highlights zur Messe blickt die Ferienregion auf ein Jahrzehnt zurück, in dem der größte Nationalpark der Alpen als einzigartige Natur- und Kulturlandschaft nachhaltig geschützt- und gleichzeitig für viele Menschen erlebbar gemacht wurde. Nicht zuletzt die Eröffnung der "NationalparkWelten", Europas modernstes Nationalparkzentrum in Mittersill, hat dazu beigetragen. Die Erweiterung des Nationalparkzentrums bis 2012 lässt auf weitere Rekordzahlen hoffen. Auch die Gemeinden in der Ferienregion blicken überaus positiv in die Zukunft, denn seit 2001 nahmen die Nächtigungen um 16,9% zu, zum Vergleich im Bundesland Salzburg um nur 8,4%.

Termin-Tipp: Präsentation der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern auf der Ferien-Messe Wien, von 13. bis 16. Jänner 2011, Halle B / Stand B0709, Reed Messe Wien, Messeplatz 1, 1021 Wien

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0002