• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Viel Haut oder viel PS: Der Sommer am Wörthersee verspricht Abwechslung

Reizvolles Kontrast-Programm: GTI-Treffen, "Kärnten läuft" und "Autofrei", Roy Black und Soul, Body Painting und junge Mode

Velden am Wörther See (TP/OTS) - Runde Geburtstage und Premieren prägen diesen Sommer am Wörthersee. Denn Österreichs bekanntestes Binnengewässer versteht sich auch in diesem Jahr wieder als Schauplatz attraktiver Veranstaltungen ganz unterschiedlicher Couleur.

Den Auftakt macht - der Name ist Programm - das Wörthersee Opening vom 29. April bis zum 1. Mai. Dieses große Seefest, das in den letzten Jahren oft über 70.000 Besucher zählte, bietet auf vier Bühnen rund um den See und bei freiem Eintritt unterschiedliche musikalische Stilrichtungen und Stars wie Andy Borg und Nino de Angelo, das Alpentrio Tirol, die Stoakogler und viele mehr. Die erste Premiere des Sommers findet vom 11. bis 15. Mai in Pörtschach statt, wenn bei den neuen Lake's Fashion Days junge Designer ihr Können unter Beweis stellen.

Eine Legende feiert heuer Geburtstag: Das GTI-Treffen geht in diesem Jahr vom 1. bis 4. Juni zum 30. Mal über die Bühne. Was im Jahr 1982 in Maria Wörth als Idee des örtlichen Tourismusdirektors begann, um dem lauen Vorsaisongeschäft mehr Rückenwind zu verleihen, hat sich mittlerweile zur europaweit bekannten Kultveranstaltung entwickelt. Waren es einst 2.000, so kommen nun bis zu 200.000 Besucher, um das bunte Programm rund um den Golf GTI und seine Piloten zu erleben.

Das absolute Kontrastprogramm zum PS-getriebenen GTI-Treffen findet bereits am 15. Mai statt - und feiert ebenfalls Jubiläum. "Wörthersee autofrei" heißt es dann zum 15. Mal. Die Straßen rund um den See sind an diesem Tag ausschließlich Fußgängern, Skatern und Radfahrern vorbehalten - ein großes Fest mit zahlreichen Programmpunkten.

Jubiläum und Premiere zugleich feiert in Velden das Roy Black Festival. Vor 20 Jahren stand Roy Black das letzte Mal zu Dreharbeiten der Kultserie "Das Schloss am Wörthersee" vor der Kamera. Vom 19. bis zum 22. Mai erinnert nun das erste Roy Black Festival mit einem spannenden Programm an den beliebten Sänger.

Ebenfalls Premiere am Wörthersee feiert eine Veranstaltung, die sich den menschlichen Körper als Basis für Kunstwerke auserkoren hat. Beim World Body Painting Festival vom 27. Juni bis zum 3. Juli werden unter anderem die Weltmeister in fünf Kategorien ermittelt. Beim weltweit größten Festival dieser Art werden bis zu 30.000 Besucher erwartet, die zahlreiche Workshops, Ausstellungen und Shows rund um das kunstvolle Bemalen viel nackter Haut besuchen können. Bei den angenehmen Temperaturen, für die die Region rund um den Wörthersee bekannt ist, werden die zahlreichen Bodypainting-Modelle sicher nicht frieren.

Vom Halbmarathon bis zum Bambinisprint über die Distanz von 250 Metern reicht das sportliche Spektrum vom 19. bis 21. August, wenn es am Wörthersee zum 10. Mal heißt "Kärnten läuft". Eine ganze Fülle unterschiedlicher Veranstaltungen - unter anderem auch ein Hundelauf - stehen auf dem "laufenden" Programm.

Weitere Info erhalten Sie unter http://www.woerthersee.com oder unter +43 (0)4274 38288.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0004