• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Zell am See-Kaprun: neun Prozent mehr Übernachtungen im Januar

Statistik weist Zuwächse auf / Plus dank perfekter Pistenverhältnisse und Winter-Events

Zell am See-Kaprun (TP/OTS) - Die Region Zell am See-Kaprun hat im vergangenen Monat ein Plus in ihrer Übernachtungsstatistik verzeichnet. Im Januar stieg die Zahl der Nächtigungen deutlich an. Verglichen mit dem Vorjahresergebnis registrierten Zell am See und Kaprun einen Anstieg von rund neun Prozent. In besonderem Maß trug Kaprun zum Wachstum bei. 'Anfang des Jahres hatten wir gutes Wetter -viel Sonne, dazu perfekte Pistenbedingungen. Darüber hinaus hat das tolle Angebot an Events wie die Nacht der Ballone, die Eröffnung des Volvo Ice Camps und die Snowboard Nights viele Urlauber zu uns gelockt', so Geschäftsführerin der Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH Mag. Renate Ecker.

Auch im Frühjahr werden in Zell am See-Kaprun wieder Veranstaltungen für Abwechslung im Pinzgau sorgen. Beim größten europäischen Nostalski-Rennen am 5. März nehmen Skifahrer die Abfahrten der Schmitten in traditionellen Kleidern und mit Brettern von anno dazumal in Angriff. Die weltbesten Skifahrer und Boarder treffen sich dann vom 23. bis 27. Februar beim 'Austrian Freeski Open', seit Jahren das wichtigste Freeski-Event Österreichs. Schauplatz der Herren- und Damenwettbewerbe sind die 'Kitzsteinhorn Parks'.

Vom 26. März bis zum 2. April findet die legendäre 'Sonne, Schnee & Party Woche' statt. Stargast der Themenwoche ist in diesem Jahr die Amadeus-Music-Award-Gewinnerin Anna F. Das Firn & Fun Happening vom 29. April bis zum 1. Mai bietet zum Start in den Gletscherfrühling drei Tage Action mit Gratis-Skitests der Skimodelle 2012, Pipe Contest, Gletscherdisco, Après-Ski und vielem mehr.

Mehr Informationen zum Urlaubsangebot der Region Zell am See-Kaprun gibt es auf http://www.zellamsee-kaprun.com im Internet.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0008