• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Botschafter der bäuerlichen Welt

Salzburg (TP/OTS) - Am 6. Mai wurde mit viel Prominenz aus
Tourismus und Landwirtschaft bei einer großen Festveranstaltung im Schloss Mondsee ein dreifaches Urlaub am Bauernhof-Jubiläum gefeiert:
20 Jahre Bundesverband Urlaub am Bauernhof Österreich, 35 Jahre Landesverband Urlaub am Bauernhof Oberösterreich und 40 Jahre Urlaub am Bauernhof Salzkammergut.

"Urlaub am Bauernhof ist das Bindeglied zwischen Landwirtschaft und Tourismus und stellt einen wertvollen Teil des Österreich-Angebotes dar" betonte Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich in seinem Festvortrag. "Darüber hinaus ist die Möglichkeit, am Bauernhof Urlaub zu machen, ein wichtiger Beitrag zur Existenzsicherung für die bäuerlichen Familien und ermöglicht oft kleineren landwirtschaftlichen Betrieben selbstständig am Hof zu bleiben. Die bäuerlichen Vermieter aber auch ihre Gäste sichern im ländlichen Raum 23.000 Arbeitsplätze. Die stetige Qualitätsentwicklung und konsequente Qualitätssicherung sowie die starke Marke "Urlaub am Bauernhof" haben die bäuerliche Vermietung zu einer Erfolgsstory werden lassen. Ein Erfolg, der auch im Ausland viel Beachtung findet", so Berlakovich.

Touristische Erfolgsgeschichte

Die 2.750 Mitgliedsbetriebe mit 36.700 Gästebetten erreichen im Schnitt eine jährliche Bettenauslastung von 108 Vollbelegstagen. Der Durchschnittspreis für Zimmer/Frühstück konnte in den diesen 20 Jahren der Zusammenarbeit um 106 % (bei einer kumulierten Inflation von 56 %) auf Euro 27,40 gesteigert werden. Gleichzeitig verbesserte sich die Auslastung im selben Zeitraum um 20 %. Daraus resultiert insgesamt eine maßgebliche reale Steigerung des Umsatzes pro Bett bei den Mitgliedsbetrieben. "Urlaub am Bauernhof ist vom Billigangebot zum Botschafter der bäuerlichen Welt geworden und für die bäuerlichen Familien hoch wirtschaftlich", zieht LKR Klaus Vitzthum (Bundesobmann Urlaub am Bauernhof Österreich) Bilanz.

Mit der Strategie 2011-2020 setzt man diesen erfolgreichen Weg fort. "Unser Angebot der schönsten Bauernhöfe Österreichs mit Qualitätsauszeichnung macht uns zum Spezialisten für Familienurlaub in ländlicher Umgebung", so Mag. Hans Embacher (Geschäftsführer Urlaub am Bauernhof Österreich). Die Nachfrage ist ungebrochen:
Österreicher und Deutsche tendieren verstärkt zu bäuerlicher Gastfreundschaft. Wachstumsmärkte sind Ungarn, Polen und Tschechien.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0003