• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Hotelier des Jahres/Gastronom des Jahres Awards für Wilfried Holleis und Berndt Querfeld

Perchtoldsdorf (TP/OTS) - Im Rahmen der 9. Badener Tourismusgespräche am 19. Mai 2011 kürte das im Manstein Verlag erscheinende Branchenmagazin hotel & Touristik Wilfried Holleis, Inhaber der Holleis Hotels (Salzburgerhof, Grand Hotel Zell am See, Adria-Relax-Resort Miramar), zum "Hotelier des Jahres 2011".

Berndt Querfeld, Chef des legendären Café-Restaurant Landtmann und der Querfeld's Wiener Kaffeehaus GmbH, wurde mit der Auszeichnung "Gastronom des Jahres 2011" geehrt.

Die Leistungen der Preisträger wurden auf einem Galaabend im Congress Casino Baden gewürdigt.

Wilfried Holleis überzeugte die Jury mit seiner stetigen und wirtschaftlich fundierten Expansion der Holleis Hotels im In- und im Ausland. Heute zählt er zu den größten privaten Hoteliers des Landes. Mit dem Salzburgerhof, dem Grand Hotel Zell am See, dem Adria Relax Resort Miramar in Opatija in Kroatien und dem Berghotel Rudolfshütte macht der passionierte Segler rund 20 Mio. Euro Umsatz. Holleis ist Herr über 1000 Betten mit jährlich rund 200.000 Nächtigungen. Wilfried Holleis wollte eigentlich Wirtschaftswissenschafter werden (Doktorat der Betriebswirtschaft mit summa cum laude), doch er erlag der Faszination der Hotellerie und widmete sich mit Akribie und Nachhaltigkeit der Festigung und Expansion des Familienunternehmens. Heute hat der Hotelier alles erreicht. Doch an seinem Unternehmer-Himmel sieht er noch ein weiteres Projekt, ein Wellness-Resort im Stile eines italienischen Landhotels inmitten von Weinbergen am Südufer des Gardasees.

Berndt Querfeld punktete bei der Jury mit seinem unermüdlichen Einsatz für die Wahrung und Neuinterpretation der Wiener Kaffeehauskultur. Er hat es verstanden, den von seinen Eltern Anita und Herbert Querfeld begründeten Erfolg mit dem bereits legendären Café Landtmann nicht nur zu prolongieren, sondern gleich einem Kaffeehaus-Mogul mit weiteren sieben Betrieben zu mehren und auszubauen. Darunter das "Mozart", das traditionsreiche "Café Museum", das "Café Hofburg" und das "Parkcafé" in Schönbrunn.

Mit einem Nettoumsatz von 20 Mio. Euro und 240 Mitarbeitern steht Berndt Querfeld mit seiner Familie heute im Zenit seines Erfolges, der über die Jahre bisweilen auch hart erkämpft werden musste. Der studierte Gartenbauingenieur, der eigentlich Gärtner werden wollte, hat noch einen Traum: Er möchte ein Kaffeehaus bauen, so schön und elegant wie das Landtmann. Damit das Kaffeehaus keine Chance hat, früher oder später doch noch auszusterben.

Die Jurymitglieder 2011:

  • Dr. Manfred Kohl, Kohl & Partner Tourismusberatung
  • Birgit und Heinz Reitbauer, Restaurant Steirereck
  • Dr. Franz Hartl, Österreichische Hotel- undTourismusbank
  • Peter Peer, Österreichische Hoteliervereinigung
  • Prof. Hans-Jörgen Manstein, Manstein Verlag
  • Dr. Petra Stolba, Österreich Werbung
  • Michaela Reitterer, Boutiquehotel Stadthalle Wien
  • KommR Johann Schenner, Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
  • Mag. Birgit Gasser, Manstein Verlag
  • Dr. Sonja Lesjak-Rasch, hotel & Touristik

Die Preisträger der letzten Jahre:

  • Hotelier des Jahres 2010: Michaela Reitterer Boutiquehotel Stadthalle, Easy Hotels Österreich
  • Hotelier des Jahres 2009: Elisabeth Gürtler, Hotel Sacher Wien
  • Hotelier des Jahres 2008: Manfred Stallmajer, Hotel Das Triest, Wien
  • Hotelier des Jahres 2007: Rudolf Tucek, Vorstandsvorsitzender der Vienna International Hotelmanagement AG
  • Gastronomen des Jahres 2010: Birgit und Heinz Reitbauer Steirereck, Wien
  • Gastronomen des Jahres 2009: Karl Jan und Johanna Kolarik, Schweizerhaus
  • Gastronomen des Jahres 2008: Lisl und Klaus Wagner-Bacher, Landhaus Bacher, Mautern
  • Gastronomen des Jahres 2007: Eveline und Walter Eselböck, Inhaber des Restaurant Taubenkobel in Schützen

Aktuelle Fotos finden Sie ab 19.00 Uhr unter www.hotelundtouristik.at zum Download unter der Rubrik "Presse".

Bitte beachten Sie die Bildrechte:
- Berndt Querfeld
- Fotostudio Schuster
- Wilfried Holleis
- Petr Blaha

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0004