• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Ein Rennstall auf 3.000 Metern

Sportikonen, Boxenluder und Boliden im Dachstein Eispalast

Dachstein (TP/OTS) - Seit heute Dienstag, dem 31. Mai 2011,
verfügt der Dachstein Eispalast über einen eigenen Rennstall. Aus insgesamt 3,5 Tonnen Eis wurden der neue "Red Bull RB7", Weltmeister Sebastian Vettel und die Formel-1-Ikone Niki Lauda geschnitzt. Angefertigt mit viel Liebe zum Detail, versehen mit speziellen Lichteffekten, lässt diese Sonderausstellung nicht nur die Herzen der Formel-1-Fans höher schlagen.

Die beiden Eiskünstler Hans Böhmer (ein Mitarbeiter der Dachstein-Gletscherbahn) und Christian Schmid aus Tirol haben wochenlang an den Skulpturen gearbeitet. Ob Niki Laudas berühmte Kappe oder Sebastian Vettels Siegerlachen - es wurde jedes Detail lebensecht herausgearbeitet. "Eine besondere Herausforderung waren die feinen Kleinteile am Rennwagen, denn hier galt es darauf zu achten, dass während der Arbeiten nichts zu Bruch kommt", erzählt Hans Böhmer. Für die Färbungen am Auto wurden aus Rücksicht auf das natürliche Umfeld, keine künstlichen Farbstoffe, sondern ausschließlich Naturfarben verwendet.

Neben der Formel-1-Sonderausstellung ist auch die "Familie Simpson" im Eispalast zu bestaunen. Die berühmteste Fernsehfamilie der Welt ist 2010 in den Dachstein Eispalast eingezogen. Um den vielen Besuchern auch in dieser Saison wieder höchste Qualität zu bieten, wurden alle "Simpsons-Figuren" neu gestaltet und Attraktionen wie der "Kristalldom" und der "Thronsaal" nachbearbeitet und zum Teil neu geschnitzt.

Weiteres Highlight: Der Blick in eine natürliche Gletscherspalte von über 40m Länge und 17m Höhe, gefüllt mit 600.000 Liter Wasser, welche im Zuge der Entstehungsarbeiten des Eispalasts entdeckt wurde, begeistert ebenso. Durch ein Bullauge aus Glas offenbart sich den Besuchern eine faszinierende Welt aus Eis mit bis zu 80 cm Naturkristallen.

Der Dachstein Eispalast stellt die einzigartige Möglichkeit dar, gefahrlos in das tiefe Innere eines Gletschers vorzudringen.

Infobox:
Dachstein Seilbahn Talstation erreichbar über Schladming/Ramsau am Dachstein
Kontakt:
Dachstein Seilbahn
Tel.: +43 (0)3687 22042-800
dachstein@planai.at
Täglich von 07:50 bis 17:10 Uhr.

Weitere Infos unter: http://www.dachsteingletscher.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0002