• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Web-Style schafft mit http://www.innsbruck.info eine Präsentationsplattform für den Innsbruck Tourismus

Mieming (TP/OTS) - Seit Mitte April ist der neue Webauftritt von Innsbruck und seinen Feriendörfern http://www.innsbruck.info online. Die Mieminger Agentur Web-Style zeichnete für Konzeption und Umsetzung der Site verantwortlich.

"Hinter Innsbruck und seinen Feriendörfern steht eine große Informationsmenge, die wir stilvoll und übersichtlich, mit einer klar strukturierten Navigation und mit aussagekräftigen Titel und Überschriften userfreundlich aufbereitet haben", beschreibt Maria Thurnwalder, Geschäftsführerin der Medien- und Werbeagentur Web-Style. Da Auge und Herz nahe beieinander liegen, wurde auf die Bildsprache besonderes Augenmerk gelegt. Die besondere Herausforderung war die ausgewogene Darstellung von Stadt und Land sowohl für den User als auch für die einzelnen Regionen. Diese wurde gemeinsam mit Anita Kaier, Portalmanagerin des TVB-Innsbruck, sowie Robert Salant von rss marketing & sales sehr gut gemeistert. Die Seite wird in 9 Sprachen für internationales Publikum übersetzt. Bei der Bewerbung um das Projekt behauptete sich Web-Style gegen einige namhafte Agenturen. "Neben unserem Know-how konnten wir mit unserer Frische und Ungezwungenheit punkten", ist sich Thurnwalder sicher. Und auch ein eigens für die Bewerbung produzierter Kurzfilm überzeugte, zu sehen unter
http://www.web-style.at/referenzen/innsbruck.html

Ein Blick hinter die Kulissen von innsbruck.info

Die Seite wurde im CMS Typo3 mit Deskline(R)3.0-Schnittstellenanbindung programmiert. Mittels Schnittstelle wird die übersichtliche Darstellung der Veranstaltungen, Infothemen und Unterkunftsdaten mit einmaligem Wartungsaufwand auf innsbruck.info ermöglicht. Thurnwalder: "Die Einbindung der virtuellen Karte von intermaps(R) ist ein weiteres Herzstück des neuen Webauftritts." Zudem programmierte das Web-Style-Team die Schnittstellenanbindung zu den Photopoints, vier fix montierte Kameras, die sich beim Stadtturm, Leopoldsbrunnen, Hungerburgstation und bei den Swarovski Kristallwelten befinden. An diesen Punkten können Besitzer der Innsbruck-Card Fotos machen und diese mittels Passwort via innsbruck.info veröffentlichen oder an Freunde senden. Auch das Screen-Design und die Userführung fielen in den Zuständigkeitsbereich von Web-Style. Die Umsetzung erfolgte gemeinsam mit der Alturos Software AG, welche die vier Photopoints, den Kiosk-Terminal im Foyer von Innsbruck Tourismus, sowie die dafür notwendige Back-End Server-Architektur entwickelte.

Über Web-Style

Web-Style Medien- und Werbeagentur mit Sitz am Mieminger Plateau steht seit über 10 Jahren für hochwertige Produkte, Perfektion im Detail, Individualität sowie Nachhaltigkeit in der Umsetzung. Thurnwalder: "Mit Abschluss eines Projekts ist die Betreuung des Kunden für uns noch nicht beendet. Wir bleiben weiterhin Ansprechpartner, informieren über Neuigkeiten und helfen bei Änderungen weiter. Denn Service ist unsere Stärke."

Alle aktuellen Pressetexte auch auf http://www.pressetexter.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001