• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Petra Stolba als ÖW-Geschäftsführerin verlängert

Tourismusminister und ÖW-Präsident Mitterlehner sieht Kontinuität der erfolgreichen Tätigkeit der Österreich Werbung für weitere fünf Jahre sichergestellt

Wien (TP/OTS) - In seiner Zuständigkeit als Präsident der Österreich Werbung gibt Tourismusminister Reinhold Mitterlehner bekannt, dass die derzeitige Geschäftsführerin der ÖW, Petra Stolba, für weitere fünf Jahre in ihrer Funktion verlängert wurde. Darauf haben sich die Mitglieder der ÖW, Wirtschaftsministerium und Wirtschaftskammer Österreich, nach einem Bewerbungsverfahren, geführt von Egon Zehnder, geeinigt.

Mit der Verlängerung von Stolba ist nicht nur die Kontinuität der erfolgreichen Tätigkeit der Österreich Werbung sichergestellt, sondern auch für notwendige Impulse und Innovationen in der österreichischen Tourismuswirtschaft gesorgt. Stolba hat in den vergangenen fünf Jahren die Marke "Urlaub in Österreich" zukunftsgerichtet und wettbewerbsfähig positioniert. Damit führt die ÖW heute weltweit eine der erfolgreichsten Urlaubsmarken und sichert so Österreichs herausragende Position im internationalen Wettbewerb. Parallel zu ihrer Kernaufgabe hat Stolba aber auch die Unternehmensstrategie grundlegend überarbeitet. In weiterer Folge wurde die Organisation entsprechend angepasst - was dazu geführt hat, dass die ÖW hinsichtlich Effizienz und Effektivität heute jeder Prüfung stand halten kann.

Stolba wurde 1964 in Wien geboren und absolvierte nach der Matura an einer Höheren Technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt (TGM) in Wien die Studien Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Politikwissenschaften an der Universität Wien und Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie ist seit 1990 in den verschiedensten Bereichen des Tourismus tätig. Zuerst als Abteilungsleiterin bei Volksbank Reisen, dann als Geschäftsführerin des Austrian Convention Bureaus und dann als Bereichsleiterin in der Niederösterreich Werbung. 1999 wechselte sie als Abteilungsleiterin für Grundsatzpolitik für Tourismus- und Freizeitwirtschaft ins damalige Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit. Im Juli 2004 übernahm sie als erste Frau die Geschäftsführung der Bundessparte für Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich. Seit November 2006 leitet sie die Geschäfte der Österreich Werbung.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0004