Aktueller Channel

TPT0005 | 22.09.2011 | 11:36 | Channel: Reise & Urlaub

Aussender: Niederösterreich-Werbung GmbH


Stichworte: Freizeit / Kultur / Marketing / Niederösterreich / Reisen / Tourismus / Wandern

Herbstzeit ist CARD-Zeit - BILD

Utl.: Auch zu Herbstbeginn muss Besitzern der Niederösterreich-CARD nicht bange werden - denn gerade laue Herbsttage bieten unglaublich viele Einsatzmöglichkeiten!

Aussendung mit Bild

BILD zu TP/OTS - Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav und Mag. Marion Boda (GF Niederösterreich-CARD)

  • Fotograf: Niederösterreich-CARD/Günter Kargl
  • Fotocredit: Niederösterreich-CARD
  • Ort: Österreich / St. Pölten

   St. Pölten (TP/OTS) - "133.000 Ausflügler sind heuer bereits auf
den Geschmack gekommen und haben sich eine Niederösterreich-CARD
gesichert. Das ist ein Plus von 20 % im Vergleich zur Vorsaison.
Dabei ist die CARD-Saison noch lange nicht vorbei und
Niederösterreich ist so groß und voller Ausflugsschätze, die es noch
zu entdecken gibt.", zeigt sich Tourismuslandesrätin Dr. Petra
Bohuslav begeistert.

   Wenn sich der Sommer seinem Ende zuneigt und die Temperaturen
angenehmer werden, dann packen die Ausflügler die Wanderschuhe ins
Gepäck. Rauf auf die Berge heißt es dann - und das muss noch lange
nicht gleichbedeutend sein mit enormen Anstrengungen. Denn mit der
Niederösterreich-CARD ist die Berg- und Talfahrt mit der Raxseilbahn
kostenlos (normalerweise Euro 19,30).
Auch am Semmering, dem Zauberberg der Niederösterreicher, geht's mit
der Bergbahn aufwärts, und wer es rasanter möchte, mit einem
Monsterroller talwärts. (Ersparnis Euro 14,- bzw. Euro 16,-)!

   Überhaupt ist der Herbst ja auch die Zeit der Weinlese. Da bietet
sich ein Besuch in der Winzer Krems Sandgrube 13 (mit der CARD spart
man Euro 11,-) oder im Loisium in Langenlois (Ersparnis Euro 11,50)
geradezu an, um die guten Tropfen zu kosten.

   Nicht zu vergessen, dass die Niederösterreich-CARD auch in Wien
mehrfach eingesetzt werden kann: beispielsweise im Haus der Musik, im
Leopold Museum, in der Schatzkammer und beim Wiener Riesenrad - und
das alles mit der CARD bei freiem Eintritt!

Die Facts

   Die Niederösterreich-CARD 2011/12 gilt bis 31. März 2012. Mit ihr
kann der Inhaber 288 Ausflugsziele bei freiem Eintritt besuchen.

Erstkauf
Erwachsene: Euro 49,-
Jugendliche (6 bis 16 Jahre): Euro 22,-

Verlängerung
Erwachsene: Euro 45,-
Jugendliche (6 bis 16 Jahre): Euro 20,-

   Erhältlich ist die Niederösterreich-CARD bei vielen teilnehmenden
Ausflugszielen und in Trafiken (hier besteht auch die Möglichkeit
CARDs zu verlängern), bei Raiffeisenbankstellen, unter der
Info-Hotline 01/535 05 05 oder auf www.niederoesterreich-card.at.

Rückfragehinweis:
   Niederösterreich Card
   Mag. Marion Boda, MBA
   Tel. 02742/9000-19880
   marion.boda@noe.co.at

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0005    2011-09-22/11:36

221136 Sep 11

TPK0009 0332


Aussender

Niederösterreich-Werbung GmbH Rss

Zur Pressemappe
Feedback
an den Aussender

Geokoordinaten


Themen

Orte


Bitte warten...

Ähnliche Aussendungen