• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Alpenresort Schwarz gewinnt den "Staatspreis Tourismus"

Mieming (TP/OTS) - Am 23. September 2011 wurde in Salzburg der "Staatspreis Tourismus" für innovative Mitarbeiterführung und -entwicklung vergeben. Zu den stolzen Gewinnern zählt das renommierte Tiroler Urlaubsresort in Mieming.

"Das Herz unseres Unternehmens sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sie sind das Fundament unseres Hauses und wichtigste Repräsentanten nach außen. Spezielle Maßnahmen zur Förderung, Motivation und Weiterentwicklung unseres Teams spielen für uns eine zentrale Rolle, der sich unsere interne Projektgruppe "Schwarz Inside" mit gezielten Maßnahmen für das ganze Haus widmet", erklärt Franz-Josef Pirktl, Geschäftsführer des Alpenresorts Schwarz am Mieminger Plateau in Tirol. Der diesjährige "Staatspreis Tourismus" des Ministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend unter dem Motto "Innovative Mitarbeiterführung und -entwicklung" streicht die Bedeutung von motivierten, engagierten und professionellen Beschäftigten für die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Tourismuswirtschaft hervor. "Mit der Schwarz-Akademie bieten wir unserem Team jährlich fast 30 hausinterne, speziell auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Seminare, Kurse und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten mit Fachkräften aus Tourismus und Wirtschaft an. Auch hausinterne Trainer geben regelmäßig ihr Wissen an Kollegen und Mitarbeiter weiter. Zudem arbeiten wir mit einer Erfolgsbeteiligung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am jährlichen Unternehmensumsatz. Des Weiteren setzt sich das Projektteam "Schwarz Inside" besonders für die Gemeinschaftsförderung ein und organisiert jährlich über 100 Aktivitäten für das gesamte Schwarz-Team", skizziert Pirktl nur einige Maßnahmen, die nun mit dem Staatspreis gewürdigt wurden.

Jurybegründung

In der Jurybegründung werden vor allem die umfangreichen Angebote und Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie die Förderung von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz gewürdigt. "Dies spricht für eine positive und qualitativ hochwertige Mitarbeiterführung und -entwicklung im Tourismus", heißt es weiter. Das Alpenresort Schwarz konnte die Jury durch einen ganzheitlichen Ansatz mit einer Fülle von Initiativen zur Mitarbeiterförderung, welche von einer fix eingerichteten Projektgruppe laufend entwickelt und umgesetzt werden, überzeugen. Besonders hervorgehoben werden zudem die Entwicklung mitarbeiterbezogener Vorteile sowie Initiativen zur abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit.

Neben dem Alpenresort Schwarz können sich noch das Sonnenhotel Zaubek in Kärnten sowie der Tourismusverband TraumArena in Oberösterreich über den Staatspreis freuen.

Alle aktuellen Pressemeldungen auf www.pressetexter.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002