• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Einladung Pressekonferenz/Podiumsgespräch: "Berg Heil!" - Buch zur Alpenvereins-Geschichte 1918-1945

Innsbruck (TP/OTS) - Der Oesterreichische Alpenverein lädt
herzlich zur Vorstellung des soeben erschienenen Buches "Berg Heil! Alpenverein und Bergsteigen 1918 - 1945" ein. Mit diesem Buch haben die Alpenvereine in Österreich, Deutschland und Südtirol ein spannendes Kapitel ihrer großteils gemeinsamen Geschichte zum Thema gemacht. Die politische Verantwortung des Alpenvereins - der Antisemitismus-Streit zu Beginn der 1920er Jahre, die starke völkische Positionierung, die Einbindung in das Herrschaftssystem der NSDAP ab 1938 - waren der Anlass zu diesem Buch. Neben dieser engeren politischen Thematik kommen aber auch die gesellschaftlichen Entwicklungen im Bergerlebnis allgemein, im Bergsport, im Naturschutz und anderen Bereichen zur Geltung.

Das Buch "Berg Heil! Alpenverein und Bergsteigen 1918 - 1945" wird von den Alpenvereinen in Österreich, Deutschland und Südtirol herausgegeben. Das Konzept und der Verlauf der Arbeit wurde von einem wissenschaftlichen Beirat begleitet; ein Team von acht Autorinnen und Autoren hat die Beiträge verfasst; Bildstrecken und die zahlreichen Abbildungen im Text stammen zum Großteil aus den Sammlungen der Alpenvereine.

Das 635 Seiten umfassende Buch mit zahlreichen Abbildungen ist im Böhlau-Verlag erschienen und im Buchhandel zum Preis von Euro 44,90 erhältlich. Eine Ausgabe für Alpenvereins-Mitglieder ist beim Alpenverein um Euro 34,90 zu beziehen.

Pressekonferenz "Berg Heil!" Der Alpenverein stellt ein neues Buch
zur Alpenvereins-Geschichte vor

Teilnehmer:

- Christian Wadsack, Präsident des Oesterreichischen Alpenvereins
- Ludwig Wucherpfennig, Vizepräsident des Deutschen Alpenvereins
- Georg Simeoni, Präsident des Alpenvereins Südtirol
- Oskar Wörz, Vizepräsident des Oesterreichischen Alpenvereins
- Martin Achrainer, Mitautor, Leiter des Historischen Archivs des
Oesterreichischen Alpenvereins

Datum: 17.10.2011, um 18:00 Uhr

Ort:
Hofburg im ersten Raum der Ausstellung des
Alpenverein-Museums
Rennweg 1, 6020 Innsbruck

Öffentliches Podiumsgespräch

In einem öffentlichen Podiumsgespräch in den Räumen der Ausstellung
des Alpenverein-Museums in der Innsbrucker Hofburg wird dem Publikum
das Buch "Berg Heil! Alpenverein und Bergsteigen 1918 - 1945"
präsentiert. Die Präsidenten bzw. Vizepräsidenten der Alpenvereine
in Österreich, Deutschland und Südtirol, Christian Wadsack, Georg
Simeoni und Ludwig Wucherpfennig, Wissenschaftler und Autoren werden
unter der Moderation von Historiker Hans Heiss die Themen des Buches
diskutieren. Anschließend laden wir zu einem Glas Wein.

Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!

Datum: 17.10.2011, um 19:30 Uhr

Ort:
Hofburg im ersten Raum der Ausstellung des
Alpenverein-Museums
Rennweg 1, 6020 Innsbruck

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005