• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Endlich wieder Zeit haben und Ruhe spüren - Mayrhofner Advent: Weihnachten wie es früher war

Mayrhofen (TP/OTS) - Zeit ist ein Geschenk, vielleicht eines der wertvollsten. Es ist mit innerer Ruhe und Einkehr, mit Glücksmomenten verbunden. All das braucht aber einen Raum: Im Zillertal gibt es Menschen, die genau diesen Raum schaffen und Zeit entschleunigen. Denn sie leben die Ursprünge des Weihnachtsfestes und besinnen sich auf die Bedeutung der Wochen davor. Beim Advent am Waldfestplatz in Mayrhofen zählt noch Tradition. Er ist ein Ort der Besinnlichkeit. Hier genießen, ruhen und staunen Besucher. Dafür sorgen Kerzenlicht, offene Feuerstellen, Theatervorführungen und alte Zillertaler Lieder. Eines davon spielt dabei eine besondere Rolle: Das weltbekannte "Stille Nacht - Heilige Nacht" haben die Geschwister Strasser in die Welt getragen. Ihre Geschichte erzählt ein Singspiel im Europahaus.

Einem traditionellen Advent verschrieben

Offene Feuerstellen und brennende Kerzen tauchen den Waldfestplatz in ein warmes Licht. Die sanften Töne des Bläserensembles erfüllen den Platz. Traditionelle Zillertaler Lieder erklingen, selbstgemachtes Kunsthandwerk beeindruckt. Am Advent am Waldfestplatz läuft die Zeit anders, in einem beruhigenden Rhythmus. Dieser schafft Platz für Besinnlichkeit, Ruhe und damit für eine intensive Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Schon auf dem kurzen Spaziergang von der Hauptstraße durch den Scheulingwald zum Waldfestplatz wird klar: Der Mayrhofner Advent berührt seine Besucher. Das Geheimnis ist die Ursprünglichkeit und gelebtes Brauchtum. Auch auf der Kooperations-Plattform Advent in Tirol www.adventintirol.at ist er zu finden. Seit dem Jahr 2009 bildet diese den Zusammenschluss von traditionellen und bestens eingeführten Weihnachtsmärkten und garantiert den Besuchern einen hohen Qualitätsstandard.

Wenn Kinder- und Erwachsenenaugen leuchten

An allen Freitagen und Samstagen der vier Adventwochenenden sowie am 8. Dezember werden Gäste jeweils von 17.00 bis 21.00 Uhr auf dem Advent am Waldfestplatz in einen Bann gezogen. Es ist die Zeit, um das traditionelle Zillertal in Decken gehüllt zu erleben. Am Waldfestplatz verzaubern Theatervorführungen, einheimische Chöre und Bläserensembles ertönen, die Lieder der Klöpflsänger erzeugen ein Gefühl der Geborgenheit. Kunsthandwerker aus der Region bieten ihre handgemachten Geschenke wie Krippen und Doggeln an, alles aus natürlichen Materialien. Der Duft von Weihrauch, Weihnachtsgebäck und Glühwein erfüllt die Atmosphäre, welche die Kindheitserinnerungen der Erwachsenen an eine besinnliche Vorweihnachtszeit und die wachsende Vorfreude lebendig werden lässt. Vor allem die Kinder sind begeistert vom Advent am Waldfestplatz:
Besonders am ersten Adventwochenende werden ihre Augen leuchten: wenn der Heilige Nikolaus im Scheulingwald Einzug hält, sie das Kasperltheater fesselt oder sie in der Wichtelbackstube ihre eigenen Kekse backen.

"Stille Nacht - heilige Nacht": seit 300 Jahren in den Charts

Zur Geschichte des Zillertals gehört auch jene vom Leben der Geschwister Strasser aus Laimach. Als arme Händler haben sie sich ihr Geld verdient. Ihr Leben war karg, doch ihre Stimmen berührten die Menschen. 1831 brachten sie ihre eigene Fassung von "Stille Nacht -Heilige Nacht" nach Leipzig und machten es als "Volkslied aus dem Zillerthale" berühmt. Ihre Version berührt, zieht in den Bann und ist Spiegelbild der Zillertaler Tradition sowie der Verwurzelung der Tiroler mit ihrer Heimat. Ein eigens komponiertes Singspiel erzählt die bewegende Geschichte der Geschwister Strasser, das im neuen Europahaus in Mayrhofen aufgeführt wird: am 16. Dezember um 20.00 Uhr, am 17. Dezember um 14.00 und 20.00 Uhr sowie am 18. Dezember um 19.00 Uhr.

Skifahren und Schneeschuhwandern vor der Besinnlichkeit am Abend

In diesen Tagen, wenn der Schnee die Zillertaler Alpen bereits in eine weiße Winterlandschaft verwandelt hat, lockt Mayrhofen mit seinem romantischen Advent am Waldfestplatz. Zu einem perfekten Tag gehören aber auch sportliche Ausflüge in die Skigebiete am Penken, Horberg und Ahorn. Auf Schneeschuhwanderer und Rodler wartet ein ebenso breites Angebot. Zudem können Gäste den Ort bei Pferdekutschenfahrten und Fackelwanderungen entdecken.

Wintersport und Brauchtum vereinen

Mayrhofen ist ein Ort, der Tradition, Besinnlichkeit und Unterhaltung verbindet. Zahlreiche Gastbetriebe, von der Privatpension bis zum Vier-Sterne-Hotel, bieten Gästen interessante Pauschalen. Mit diesen Advent Packages können auch Familien Wintersport und Zillertaler Brauchtum ideal kombinieren. Denn in Mayrhofen ist im Advent Platz für das Wesentliche: Zeit für sich und andere. Ein Geschenk.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0004