• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Sterne und Hauben glänzen beim Linzer Gourmet-Frühling 2012

Das hotspots Culinary Art Festival ist eines der wichtigsten Gourmet-Events Europas

Linz (TP/OTS) - Österreichs glanzvollstes Genuss-Festival geht in die 5. Runde. Die hotspots, der größte Zusammenschluss von Gastronomen und Hoteliers einer österreichischen Stadt, laden von 19. - 24. März 2012 wieder das "Who is Who" der Kochszene und Österreichs Top-Winzer zum Culinary Art Festival nach Linz ein. Eine Starköchin und 11 Starköche sorgen für den einzigartigen Linzer Gourmet-Frühling an der Donau, der sich seit 2009 zu einem der wichtigsten kulinarischen Festivals in ganz Europa entwickelt hat. Die hotspots schafften es, innerhalb von drei Jahren rund 60 der besten und international spannendsten Kochkünstler nach Linz zu holen.

Auch beim Culinary Art Festival 2012 ist das Aufgebot an Sternen und Hauben wieder beeindruckend: Zum Auftakt schwingen am Montag, 19. März, Bobby Bräuer, Koch des Jahres 2012, 3 Hauben 18 Punkte und Peter Zinter, junger Aufsteiger des Jahres, 3 Hauben 17 Punkte, gemeinsam den Kochlöffel und bereiten ein 6-Gänge Gala Dinner im Pöstlingberg Schlöss'l zu. Die Winzer Reinhard Waldschütz und Matthias Leitner sorgen für die Top-Weinbegleitung, der beste Sommelier Österreichs, Alexander Koblinger (Restaurant Hotel Obauer), informiert die Gäste über die edlen Tropfen.

Von Dienstag, 20. März, bis Freitag, 23. März gibt's die Gala Dinners mit den Kochstars in den weiteren hotspots Restaurants. Der beste Koch Portugals, der Vorarlberger Dieter Koschina (2 Michelin Sterne, Vila Joya) kocht im 2 Hauben-Restaurant Herberstein, Toni Mörwald und sein Küchenchef Roland Huber aus dem Kloster UND in Krems (2 Michelin Sterne, 3 Hauben 17 Punkte) kochen im Domviertel Restaurant & Weinbar, Thomas Dorfer (Landhaus Bacher, 2 Michelin Sterne, 3 Hauben 18 Punkte) wird die Gäste im Haubenlokal Holzpoldl begeistern, Franz Fuiko aus dem Carpe Diem in Salzburg (1 Michelin Stern, 2 Hauben 16 Punkte) sorgt fürs Gala Dinner im Restaurant Cubus im Ars Electronica Center. Josef Floh, der beste Wirtshauskoch Österreichs (Gastwirtschaft Floh in Langenlebarn, 2 Hauben 16 Punkte), kocht im Romantikgasthaus Oberwirt, Harald Riedl (1 Michelin Stern, 2 Hauben 16 Punkte) kommt für einen Abend zurück in seinen Lehrbetrieb, die Bärenstubn im Hotel Zum Schwarzen Bären und der TV-Starkoch Mike Süßer wird im Arkadenhof das Gala Dinner zubereiten, begleitet von der besten Kiss-Coverband der Welt.

Das Abschluss Gala Dinner findet am Samstag, 24. März, in den Linzer Redoutensälen und im Promenadenhof statt, zubereitet von TV-Starköchin Kim Sohyi (Kim kocht, Wien, 1 Michelin Stern, 2 Hauben 16 Punkte), Dieter Koschina (2 Michelin Sterne) und Thomas Dorfer (2 Michelin Sterne, 3 Hauben 18 Punkte). Dazu werden edle Weine von Willi Balanjuk (Freigut Thallern), des Weingutes Sepp Moser, des Weingutes Jurtschitsch und von Albert Gesellmann gereicht.
Alle Infos zum Culinary Art Festival 2012, zu den Starköchen, den Top-Winzern, den Restaurants, den Ticketpreisen und den Terminen unter www.hotspots-linz.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0018