• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

150 Jahre Alpenverein - Der größte alpine Verein Österreichs feiert Geburtstag

Innsbruck (TP/OTS) - 1862 - vor genau 150 Jahren - wurde der Oesterreichische Alpenverein gegründet. Dass sich der Alpenverein im Laufe seiner 150jährigen Geschichte zu einem modernen, vielseitigen alpinen Verein entwickelt hat, ohne dabei auf seine reiche Tradition zu vergessen, wird im Jubiläumsjahr 2012 auf eindrucksvolle Weise präsentiert und gefeiert. Am Programm stehen Veranstaltungen aus dem Bereich des Bergsports sowie ein Rückblick in die bewegte Geschichte seit 1862.

"Im Laufe seiner 150-jährigen Geschichte hat sich der Alpenverein zu einer Konstante in unserer Gesellschaft entwickelt. Er ist aus den Bergen, Tälern, Städten nicht mehr wegzudenken, und die Menschen werden wohl auch in den nächsten 150 Jahren noch mit Begeisterung ihre 'Wege ins Freie' beschreiten. Unsere mehr als 400.000 Mitglieder bestätigen, dass die Alpen nach wie vor unser wichtigster Erholungsraum sind - und ein wertvolles Naturjuwel, das es zu bewahren gilt", so Alpenvereins-Präsident Dr. Christian Wadsack.

Meilensteine und Verbindendes in der 150-jährigen Geschichte

Schon jetzt kann der Alpenverein auf viele Meilensteine zurückblicken. Etwa auf die Organisation des Bergführerwesens, die Schaffung alpiner Kompetenz durch hochwertige Ausbildungsprogramme, die Stärkung der Jugendarbeit, den Schutz des Alpenraums und den sanften Aufbau seiner Infrastruktur, die Sammlung wertvoller Kulturgüter und natürlich die großen und kleinen sportlichen Triumphe auf den Dächern der Welt. "Was den Alpenverein auch ausmacht, ist eine unerschütterliche Leidenschaft für die Berge. Diese Leidenschaft ist etwas, was uns von der ersten Stunde an verbindet", ergänzt Wadsack.

Bewegte Vergangenheit und spannende Zukunft

Im Jubiläumsjahr 2012 wirft der Alpenverein zum Einen einen Blick zurück auf seine Geschichte. "Die historische Aufarbeitung ist unerlässlich, um nachfolgenden Generationen eine unverzerrte Retrospektive zu ermöglichen", so Alpenvereins-Vizepräsident Dr. Erich Wetzer. Eine historische Debatte und eine Wanderausstellung zum Thema sind Teil des Programms. Gleichzeitig darf auch voller Vorfreude in die Zukunft geblickt und gefeiert werden. Veranstaltungen wie der "Zukunftsdialog", ein stimmungsvolles Hütten-Opening oder der "Tag des Bergsports" sollen die Öffentlichkeit im Jahr 2012 einladen, den Alpenverein in all seinen Facetten zu erleben.

Die Post gratuliert mit einer Jubiläumsbriefmarke

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk hat die Österreichische Post AG dem Alpenverein im Rahmen des offiziellen Startschusses überreicht:
eine eigene Jubiläums-Briefmarke soll das Wechselspiel von Tradition und Innovation, von Vergangenheit und Zukunft verdeutlichen. "Der Alpenverein hat im Laufe seiner 150-jährigen Geschichte eine große gesellschaftliche Bedeutung erlangt. Mit der Produktion einer Jubiläumsmarke möchten wir dem größten alpinen Verein Österreichs ganz herzlich zu seinem runden Geburtstag gratulieren", so DI Dr. Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post AG. Die Briefmarke mit einem Motiv aus der Laternbildsammlung des Alpenverein-Museums ist im Internet und in allen Postfilialen österreichweit erhältlich.

Weitere Informationen zum Jubiläumsjahr und ein Überblick über die Termine auf http://www.150jahre-alpenverein.at.

Weiteres Bildmaterial zum Download im Pressebereich unter
http://www.150jahre-alpenverein.at.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005