• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Natur pur im Rogner Bad Blumau

Bad Blumau (TP/OTS) - Weil Wohlfühlen auch Hautsache ist, setzt
das Rogner Bad Blumau im Steirischen Thermenland seit einem Jahr im gesamten Spa-Bereich ausschließlich auf zertifizierte Naturkosmetik und biologische Produkte.

"Bei Massagen und Packungen sowie Beautybehandlungen und Saunaaufgüssen ausschließlich zertifizierte Naturkosmetik und biologische Produkte zu verwenden, ist für uns die logische Folge des nachhaltigen Weges, den wir seit Jahren beschritten haben. Zu diesem gehört die Beheizung der gesamten Anlage mit der hauseigenen Geothermieanlage ebenso wie die Verwendung regionaler biologischer Lebensmittel", erläutert Rogner Bad Blumau Direktorin Melanie Franke die Entscheidung einen weiteren Schritt hin zu noch mehr Qualität und Komfort zu setzen. "Wohlfühlen ist auch Hautsache", weiß Franke. "Schließlich ist die Haut das größte aktive Stoffwechselorgan des Menschen. Daher sollte die Wahl der Kosmetikprodukte einen genauso hohen Stellenwert haben wie die Wahl der Lebensmittel, die man isst". - So wie die selbsthergestellten biologischen Vollsonnenölauszuge, die so natürlich sind, dass man sie sogar verkosten könnte.

Massagen mit der Kraft der Sonne

Für die selbsthergestellten biologischen Vollsonnenölauszuge reiften einen Sommer lang Damaszener Rosen in Mandelöl, Ringelblumen in Sonnenblumenöl und Johanniskrautblüten in Sonnenblumenöl mit der Kraft der Sonne in Glasballons heran. Die so entstandenen ganz besonderen Massageöle kommen je nach persönlichem Bedarf bei Individualmassagen bzw. der Dorn/Breuß-Massage zum Einsatz.

Süß und erdig

Zu den Besonderheiten des Saunaangebots im Rogner Bad Blumau zählen neben den Aufgüssen mit biologischen ätherischen Ölen auch die Aufgüsse mit echtem Bio-Honig, den es auch am Frühstücksbuffet gibt, und Heilerde, einem der ältesten Naturheilmittel der Welt. Heilerde verfügt über die Fähigkeit Giftstoffe zu binden, hat eine beruhigende und antibakterielle Wirkung auf die Haut, regeneriert das Gewebe und unterstützt die Entschlackung.

Nahrung für Haut und Sinne

"Mit "Seifensieder", "marie w.", "Primavera" und "Farfalla" haben wir Partner für den Spa-Bereich gewonnen, die so wie wir einen hohen Qualitätsstandard leben und für die der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen eine Selbstverständlichkeit ist", so Direktorin Melanie Franke. Die für duftende Packungen, vitalisierende Peelings und pflegende Gesichtsbehandlungen verwendeten Produkte sind frei von chemischen und synthetischen Stoffen, die enthaltenen Bio-Rohstoffe sind fair gehandelt, stammen zum Großteil aus Wildsammlung und sind frei von Tierversuchen. Das garantieren Zertifizierungen wie NaTrue und BDHI, die bekanntesten Standards für Naturkosmetik im deutschsprachigen Raum.

Das Rogner Bad Blumau selbst ist seit 1997 Träger des Österreichischen Umweltzeichens für Tourismusbetriebe und erhielt bei der Überprüfung im vergangenen Jahr statt der erforderlichen 68 Soll-Punkte beachtliche 156,5 Punkte.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0009