• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

bergfex - Rekordwinter, Entwicklungen & Trends

Graz (TP/OTS) - Bergfex, Europas größte touristische Bergsportplattform, konnte mit über 9 Millionen Visits im Jänner 2012 die höchsten Zugriffe der 13-jährigen Unternehmensgeschichte verzeichnen - die Steigerung bei den Besuchen, zahlreiche Neuentwicklungen und der Erfolg in fremdsprachigen Ländern machen den Winter 2011/12 bereits jetzt zu der erfolgreichsten Wintersaison in der Geschichte von Bergfex.

Die touristische Internetplattform Bergfex (bergfex.at/.de/.ch/.it/.com) bietet zur Planung des Winterurlaubes detaillierte Informationen zu Skigebieten, Unterkünften, Wetter, Schneehöhen, Veranstaltungen, u.v.m. - für den Sommerurlaub kann sich der Besucher über ein reichhaltiges Angebot zu den Themen Wandern, Mountainbiken, Familienurlaub und Wellness informieren.

Bereits im Dezember kündigte sich auf Bergfex ein extrem starker Winter an - in diesem Monat wurde eine Steigerung bei den Zugriffen von +50% zu den Werten des Vorjahres verzeichnet. Der Jänner 2012 war daraufhin mit 73 Millionen Pageviews, 9.4 Millionen Visits und 4.4 Millionen Unique Clients der bisher mit Abstand zugriffsstärkste Monat der je auf Bergfex gemessen wurde (diese Werte wurden ausschließlich auf Bergfex registriert, ohne Content-Partner). Mit diesen Zugriffen und den bisher ausgezeichneten Werten im Februar ist die Wintersaison 2011/12 bereits jetzt die erfolgreichste in der Geschichte von Bergfex.

Der ständige Ausbau der Plattform, zahlreiche Neuerungen und strategische Kooperationen tragen einen großen Teil zum Erfolg bei. So wurde bspw. der Hotel-/Unterkunftsbereich ausgebaut und mit neuen Funktionalitäten ergänzt, um allen Besuchern die schnelle Suche nach der geeigneten Unterkunft zu erleichtern. Redaktionell wurden auf Bergfex im heurigen Winter die französischen und slowenischen Skigebiete integriert, sowie der Ausbau im Bereich der mobilen Applikationen (bergfex/Ski APP für iPhone und Android) forciert. "Die bergfex/Ski APP übertraf in diesem Winter alle unsere Erwartungen. Diese war in einigen Ländern sogar für längere Zeit auf Platz 1 in der allgemeinen Kategorie Wetter in den App-Stores - bspw. in Österreich, Ungarn und sogar in Deutschland", kommentiert Markus Kümmel, GF bergfex GmbH.

Der Schwerpunkt liegt nun im Ausbau der Sommerinhalte - nach den kontinuierlichen Zuwächsen der letzten Jahre werden auch hier die Destinationsangebote und Inhalte für den kommenden Sommer stark erweitert.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002