Aktueller Channel

Mitterlehner: Neue Schwerpunktaktion unterstützt familienfreundliche Tourismusbetriebe

Utl.: Gezielte Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit als Ziel - Bis zu 10.000 Euro für den Ausbau familiengerechter Angebote - Einreichungen ab 1. März möglich

   Wien (TP/OTS) - Am Donnerstag, 1. März, startet auf Initiative von
Wirtschafts- und Tourismusminister Reinhold Mitterlehner eine neue
Schwerpunktaktion für familienfreundliche Tourismusbetriebe.
"Familienfreundliche Angebote und die dafür notwendige Infrastruktur
werden für die nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit des heimischen
Tourismus immer wichtiger. Schon jetzt zählen Familien zu unseren
wichtigsten Zielgruppen. Mehr als ein Drittel aller Gäste verbringt
den Urlaub mit Kindern", betont Mitterlehner.

   Für die neue Schwerpunktaktion stellt das Wirtschafts- und
Tourismusministerium im Rahmen des bestehenden Förderrahmens eine
Million Euro zur Verfügung. Mit bis zu 10.000 Euro pro Fall werden
kleine und mittlere Unternehmen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft
gefördert, die in ihrem Betrieb ein Familien-Spiele-Zimmer einrichten
und ausstatten. Dieser Bereich muss ausschließlich dem Spielen von
Kindern bis zwölf Jahren in Begleitung erwachsener Aufsichtspersonen
gewidmet sein. Weitere Anforderungen sind eine Mindestgröße von 20
Quadratmetern, Tageslicht, entsprechende Belüftung und Rauchfreiheit.
Zu förderbarer kindgerechter Ausstattung zählen beispielsweise
spezielle Lese-Ecken, Puppenküchen oder Rutschen mit einem Ballpool.

   Förderungsansuchen können ab Donnerstag, 1. März 2012, bei der
Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H. (ÖHT)
eingereicht werden. Das dafür aufgelegte Formular kann schon jetzt
auf der Webseite der ÖHT http://www.oeht.at heruntergeladen werden.

   Das Wirtschafts- und Tourismusministerium setzt mit
Schwerpunktaktionen gezielte Anreize zur Qualitätsverbesserung
österreichischer Tourismus- und Freizeitbetriebe und zur Stärkung der
Tourismus-Branche. Seit 2009 wurden die Schwerpunktaktionen
"Radtourismus" und "Internet" erfolgreich durchgeführt.

Rückfragehinweis:
   Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
   Pressesprecher des Bundesministers:
   Mag. Waltraud Kaserer
   Tel.: +43 (01) 71100-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
   waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at
   http://www.bmwfj.gv.at

   Mag. Volker Hollenstein
   Tel.: +43 (01) 71100-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
   volker.hollenstein@bmwfj.gv.at

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0003    2012-02-28/09:00

280900 Feb 12

TMP0005 0283


Aussender

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend Rss

Zur Pressemappe
Feedback
an den Aussender

Geokoordinaten


Themen

Personen


Bitte warten...

Ähnliche Aussendungen