• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Wine & Sky: Das Höchste für Weinprofis

Wien (TP/OTS) - Rund 470 Gäste aus der Gastronomie fanden den Weg nach ganz oben auf den Donauturm: Wiens Nummer 1 in Sachen Getränke engagierte "Weinwisser" René Gabriel zur Verkostung gereifter Weine aus Österreich.

Josef M. Schuster, Vertriebsleiter von Del Fabro, brachte es auf den Punkt: "Tatsache ist, dass in Österreich aus Tradition vor allem Jungweine getrunken werden. Die kulinarische Realität ist aber, dass in fast 100 % aller Fälle gereifte Weine als Speisenbegleiter viel besser harmonieren. Wir können nun einen großen Bestand von Weinlegenden aus Österreich anbieten - und da brauchen wir einen Schweizer, also eine Perspektive von außerhalb, um uns klar zu machen, was für einen Schatz wir da haben."

Klarerweise konnte nur eine begrenzte Zahl, nämlich 77 Besucher, seinen Ausführungen lauschen. Auch danach konnten alle Gäste z. B. Bründlmayer Riesling Heiligenstein 2001, Hardegg Viognier 1999, Juris Pinot noir 1999 oder Prieler Blaufränkisch Goldberg 2000 verkosten.

TLC: Tender Loving Care for Wine

Weinjournalist Gabriels erster Kontakt mit dem österreichischen Wein begann 1990: "Damals haben wir in der Wachau auf die Frage "Was wollt ihr kosten?" mit "Nur die Rieslinge" geantwortet. Diese Geringschätzung des Veltliners bereue ich heute sehr. Man sieht ja an den Proben von Schloss Gobelsburg Ried Lamm 2006 und Nikolaihof Grüner Veltliner Vinothek 1993, was für ein Langstreckenläufer die österreichische Nationalsorte sein kann. 1997 war der Jahrgang, als mich auch der österreichische Rotwein zu begeistern begann. Auf einmal gab es nicht mehr nur einige wenige Produzenten, und das Feld ist seither immer dichter geworden."

Mit Wohnsitz in Bordeaux zieht es ihn oft nach Österreich: "Ich veranstalte auch Weinreisen mit Landsleuten aus der Schweiz, und ich glaube, es gibt kein Land, wo man den absoluten Top-Winzern so nahe sein kann wie bei Euch. Das ist schon etwas Besonderes."

Dieser persönliche Kontakt war auch bei Wine & Sky ein zentraler Punkt. 23 Winzer aus Österreich und 12 internationale Weingüter präsentierten persönlich ihre Weine, dazu gab es sechs Thementische mit je 12 Proben, welche die aktuellen Schwerpunkte des Programms von Del Fabro repräsentieren: Weine aus Wien, Südtirol, Kroatien, Bordeaux, große reife Österreicher und High Spirits - hochklassige Spirituosen.

Bert Copar, Geschäftsführer des Donauturm-Restaurants und die Gäste waren einer Meinung: "Das war die Geburt einer Legende! Wine & Sky soll in Zukunft jedes Jahr stattfinden."

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0005