• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Buchpräsentation "Erlebnis Großglockner Hochalpenstraße"

Salzburg (TP/OTS) - Der beliebte ORF-Salzburg-Moderator Herbert Gschwendtner verbrachte einen Sommer an- und abseits der Großglockner Hochalpenstraße, um diese einzigartige Straße und die prachtvolle Gebirgswelt einmal von Norden nach Süden mit all ihren Attraktionen zu erleben. Das Buch "Erlebnis Großglockner Hochalpenstraße" wurde am 22. März im Publikumsstudio des ORF-Salzburg präsentiert.

Herbert Gschwendtner erzählte über seine Erlebnisse und Begegnungen und wurde nicht nur vom Landesdirektor des ORF-Salzburg Roland Brunhofer gelobt. Auch Dr. Johannes Hörl, Vorstand der Großglockner Hochalpenstraßen AG und Verleger MMag. Gerald Klonner streuten dem Autor Rosen.

Damit nicht genug: Freund und Mentor Sepp Forcher erzählte über seine Beziehung zum Großglockner und zu Herbert Gschwendtner. "Das Buch ist die schönste Gebrauchsanleitung für die Überquerung der faszinierensten Alpenstraße", so Forcher. Als Überraschung kam der Wirt der Fuscherlacke Herbert Haslinger mit seinem zahmen Murmeltier ("Mankei"), das auch schon der Star eines Salzburg-Heute-Beitrags war. Die musikalische Umrahmung besorgten stimmungsvoll die Wiesbacher Musikanten.

Mehr als 100 Gäste unterhielten sich bei der anschließenden "Pinzgauer Glockner-Jause" prächtig, darunter der Landtagspräsident DI Johann Alois Gallo (K), Landesrätin Dr. Tina Widmann (S), Landesamtsdirektor HR. Dr. Christian Marckhgott, Landtagsdirektor HR. Dr. Karl Edtstadler, der Bürgermeister der Anrainergemeinde Fusch Leonhard Madreiter, Direktor Dr. Norbert Windig vom Haus der Natur u.v.a. mehr.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0008