• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Mitterlehner: Neuer CSR-Leitfaden für Tourismus-Unternehmen

Potenziale von Corporate Social Responsibility (CSR) noch stärker nützen, um Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu verbessern

Wien (TP/OTS) - "Gerade im Tourismus gibt es hervorragende
Beispiele für eine gelebte gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen", betont Tourismusminister Reinhold Mitterlehner anlässlich der Vorstellung der neuen Broschüre "Erfolgreich mit Corporate Social Responsibility - Ein Leitfaden für den Tourismus". Aber während CSR in vielen großen Betrieben strategisch eingesetzt wird, ist noch so manches kleine und mittlere Unternehmen zurückhaltend. "Trotz vieler positiver Entwicklungen wird dieses Prinzip oft nur in einzelnen Aspekten angewandt und nicht das gesamte Potenzial ausgeschöpft. Strategisch eingesetzt stärkt CSR die Glaubwürdigkeit von Unternehmen, steigert Mitarbeiter-Motivation und Kundenbindung und unterstützt auch Innovationen", so Mitterlehner.

Der neue Leitfaden liefert einen Überblick über die Umsetzungsmöglichkeiten in touristischen Betrieben, stellt Zertifizierungsinitiativen vor und verdeutlicht den Nutzen anhand von anschaulichen Beispielen. Der CSR-Prozess ermöglicht eine Analyse der Betriebsabläufe, offenbart Stärken und Schwächen und liefert damit wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des Unternehmens und zur Optimierung der Produkte. "CSR bietet Tourismusbetrieben nicht nur die Chance, sich aktiv den Prinzipien der Nachhaltigkeit zu stellen, sondern erhöht auch nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit", so Mitterlehner.

Der Leitfaden in gedruckter Form kann unter tourism@bmwfj.gv.at bestellt oder von der Website des Ministeriums (http://www.tourismuspresse.at/redirect/bmwfj1) heruntergeladen werden.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001