Aktueller Channel

TPT0001 | 29.03.2012 | 08:00 | Channel: Tourismuswirtschaft

Aussender: con.os tourismus.consulting gmbh


Stichworte: Dienstleistungen / Hotelgewerbe / Marketing / Tourismus / Wirtschaft

"Smarte" Preise für "hybride" Gäste - mit "Clever Pricing"(TM) vom Preis- zum Leistungswettbewerb in der Hotellerie

Utl.: Gäste treffen keine rationalen Kaufentscheidungen. Hoteliers können mit "Clever Pricing"(TM) reagieren, wenn gleiche Produkte mit unterschiedlichen Preisen bewertet werden.

   Linz (TP/OTS) - "Neueste Erkenntnisse der Preispsychologie
widerlegen die Gesetzmäßigkeit von rationalen
Kundenkaufentscheidungen. Preis mal Menge ist nicht mehr der
bestimmende Faktor. Der Gast agiert "hybrid", d.h. er bewertet
gleiche Produkte je nach Preis unterschiedlich", erläutert Mag.
Manuela Wiesinger, Consultant der con.os tourismus.consulting gmbh
das aktuelle Konsumverhalten. Statt touristische Produkte nur für
unterschiedliche Zielgruppen mit Namen wie "Romantik-, Freundinnen-,
Gourmet-, oder Golfpakete" zu schnüren, bedarf es zusätzlich neuer
Preisstrategien für "Verlustaversive", "dynamisch Preisbereite" oder
"Schnäppchenjäger". Erstere sind mit Qualitäts- und
Garantieversprechen anzulocken. Dynamisch Preisbereite, die
regelmäßig ihre definierte Zahlungsbereitschaft überziehen, erwarten
Premiumangebote. Schnäppchenjäger reagieren stark auf einen gewährten
Rabatt, selbst wenn der am Ende bezahlte Preis immer noch ein hoher
ist.

"Clever Pricing"

   Wiesinger: "Aktuelle Preisstrategien setzen daher auf einen Wandel
vom Preis- zum Leistungswettbewerb. Ein Preis erhält erst seinen
Wert, wenn er mit einer Leistung in Zusammenhang steht. Reine
Diskont- und Tiefpreisstrategien disqualifizieren sich daher aufgrund
der erforderlichen Nachfragesteigerung von selbst." Leistungs- statt
Preiswettbewerb ist daher das zu verfolgende Ziel.
Preis-Leistungsangebote werden durch Zugabe kosten-armer jedoch
wert-voller Leistungen aufgewertet. Der hybride Gast wird in
nachfrageschwachen Zeiten durch "smarte" Angebote überrascht und zur
Buchung animiert. Sind Preissignale dennoch nötig, ist es wichtig,
diese zeitlich begrenzt und mit speziellen Konditionen kombiniert
(Anreise Sonntag, auf Anfrage einen Tag vor Anreise,...)
darzustellen.

con.os Seminar "Clever Pricing"(TM)

   Details und Hintergründe einer überlegten Preisbildung sowie zur
Anwendung von Preisstrategien werden im con.os Seminar "Clever
Pricing" vermittelt.

Alle aktuellen Pressetexte auch auf http://www.pressetexter.at

Rückfragehinweis:
   con.os tourismus.consulting gmbh
   Cornelia Hofbauer
   Hietzinger Hauptstraße 45
   A-1130 Wien
   Tel.: +43 (0)1 3060606
   Fax: +43 (0)1 3060606-10
   c.hofbauer@conos.co.at
   http://www.conos.co.at

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001    2012-03-29/08:00

290800 Mär 12

TMP0002 0295


Aussender

con.os tourismus.consulting gmbh Rss

Zur Pressemappe
Feedback
an den Aussender

Geokoordinaten


Themen

Personen


Bitte warten...

Ähnliche Aussendungen