• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Best Western: Mit Direktanbindung des Google-Hotelfinder einen Schritt voraus

Aktuelle Hotelpreise bei GOOGLE-Suche angezeigt | Vorteil für Direktvertrieb und Kunden.

Wien (TP/OTS) - Best Western hat als eine der ersten Hotelgruppen weltweit die neuen Funktionen für den Online-Hotelvertrieb von Suchmaschinenprimus Google in seine elektronische Distribution integriert. Mittels Schnittstelle zu den "Hotel Price Ads" bei google.com wird der neue "Google Hotelfinder" direkt eingebunden. Best Western Central Europe zählt damit zu den Vorreitern im zentraleuropäischen Tourismus-e-Commerce.

Best Western als weltgrößte Gruppe unabhängiger Privathotels ist einer der Pioniere des e-Commerce in der Hotelindustrie. "Von Anfang an setzte Best Western stets auf die neuesten Entwicklungen in Vertrieb, Marketing und Buchung", meint Wilfried C. Brumec-Sesulka, Leiter des Kommunikations- und e-Commerce-Bereiches von Best Western Central Europe. Daher hat auch die Regionalorganisation Best Western Central Europe im weltweiten Best Western-Verbund den Google Hotelfinder in die Vertriebswege integriert und nach der Testphase nun mit der Evaluierung dieses spannenden Systems begonnen:

"Selbstverständlich nutzen wir sämtliche Big Player der Online-Welt für unsere Buchungsstrategien, ebenso wichtig ist uns aber auch, den Direktvertrieb gegenüber Buchungsportalen zu stärken. Mit der neuen Schnittstelle werden die einzelnen Best Western Hotels in Google Maps, Profiles und dem Hotelfinder mit direkt buchbaren Preisen angezeigt. Der Google Hotelfinder bringt so dem Kunden einen Informationsvorteil und unterstützt die Konkurrenzfähigkeit unserer Hotels", so Brumec-Sesulka.

Best Western: Immer einen Schritt voraus

Wie wichtig diese Entscheidung ist, zeigt auch die Vorbildwirkung von Best Western: Nach Best Westerns seit einiger Zeit bestehender direkter Schnittstelle zum Google Hotelfinder und den "Google Travel Ads" folgt nun der Rest der Branche, sowohl Einzelhotels als auch die anderen Gruppen. Ob der neue Google-Dienst erfolgreich wird, liegt nicht zuletzt an der Kundenakzeptanz, Google steigert daher die Attraktivität des Systems durch neue Funktionen: "Hotels By Travel Time" erlaubt die Suche nach Hotels in einem Umkreis um eine Sehenswürdigkeit.

Best Western setzt jedoch nicht bloß auf ein Pferd: "In den USA haben gemeinsam mit Best Western weitere internationale Hotelgruppen wie Hilton, Hyatt, InterContinental und Marriott das Sytem "Roomkey" entwickelt", ergänzt Brumec-Sesulka. "Auch hier wird mittels verschiedener Kriterien die Verfügbarkeit der Hotels angezeigt und für die Buchung dann direkt zur jeweiligen Hotelgruppe geleitet".

Unternehmensinformation Best Western / Best Western Central Europe (BWCE)
http://www.ots.at/pressemappe/7846
Best Western ist mit über 4.000 Häusern in über 90 Ländern die weltgrößte Gruppe eigenständiger Privathotels. BWCE betreut als Regionalorganisation über 70 Hotels in AT, CZ, SK, HU, SLO, HR, RS, ME und MK.

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0009