• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

22. Tour de Mur startet wieder im Lungau

Vom 7. Juni bis 9.Juni 2012 findet bereits zum 22. Mal die Tour de Mur statt.

Sankt Michael im Lungau (TP/OTS) - Eine Top Veranstaltung, die ursprünglich von Michael Baier, dem Lungauer Hubert Gruber und Hans Köstner als Demonstrationsveranstaltung zum Zwecke des Radwegeausbaues ins Leben gerufen wurde.

Seit Jahren genießt diese Veranstaltung Internationales Renommee und begeistert tausende Radfahrer aus Nah und Fern. Im Jahr 2012 beginnt für die Tour de Mur ein neues Zeitalter. Erstmals zeigt sich für die Veranstaltung die Sportpunkt Handels und Veranstaltungs GmbH mit Geschäftsführer Christoph Rebernik verantwortlich. Als Hauptsponsor konnte wieder Gigasport, vertreten durch Herrn Johann Nager, der gleichzeitig Organisator ist, gewonnen werden.

Neuerungen

Dabei hat sich das Organisationsteam einige Neuerungen einfallen lassen. Gestartet wird erstmalig bei der neuen Sonnenbahn in St. Martin im Lungau. Am Vorabend zur Tour de Mur findet in der Festhalle St. Michael die große Recheis Nudelparty mit steirischen Schmankerln (Polenta, Kernöleierspeis) statt. Dabei gibt es ein großes Gewinnspiel (Hauptpreis ein tolles Fahrrad sowie ein Wochenende im Lungau).

Neu sind auch die zusätzlichen Einstiegstellen in Predlitz, Kreischberg, Unzmarkt, St. Stefan o. Leoben, Bruck/Mur, Frohnleiten, Wildon und Mureck.

Auch alle Bahnfans kommen auf ihre Rechnung. Für Teilnehmer der ersten Etappe besteht die Möglichkeit, ein Stück Bahnnostalgie zu erleben. Die Murtalbahn ist als Shuttle mit einer Dampflok zwischen St. Lorenzen o. Murau und Unzmarkt unterwegs.

Geschichte 1998-2011

Die Tour de Mur findet 2012 zum 22 Mal statt. In den vergangenen 21 Jahren hat sich die Veranstaltung von einer Protestveranstaltung für einen Murradweg zu einem gesellschaftlichen und sportlichen Highlight für tausende Radsportbegeisterte entwickelt, welches auch viel Prominenz aus Politik und Gesellschaft angelockt hat (u. a.:
Bundespräsident Heinz Fischer, Staatssekretär Dr. Reinhold Lopatka, Landtagspräsident Siegfried Schrittwieser, LR Dr. Gerhard Kurzmann, Wolfgang Fasching, Radlegende Rudi Mitteregger)

Strecke

Die Strecke führt in 3 Etappen vom Lungau bis nach Bad Radkersburg. Dabei sind insgesamt 333km zu bewältigen. Als Etappenziele fungieren wieder Fohnsdorf, Graz und Bad Radkersburg, wo wieder für die traditionellen Radlerfeste gesorgt ist.

Statements

Ing. Manfred Sampl: "Die Veranstaltung hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten weit über die Landesgrenzen der beteiligten Bundesländer Salzburg und Steiermark hinaus einen guten Namen gemacht. Sportliche Spitzenveranstaltungen wie die Tour de Mur tragen auch dazu bei, das Radfahren als Freizeitaktivität noch attraktiver zu machen. Da es sich dabei um eine der gesündesten Bewegungsarten handelt, ist dieser Aspekt besonders hervor zu heben."
Andreas Walcher: "Als Obmann des Tourismusverbandes St.Michael im Lungau ist es für mich eine große Freude und Herausforderung, dass der Start für die so beliebte Radveranstaltung in St. Michael bei der Sonnenbahn stattfinden wird.
St. Michael hat in der Zeit, wo der berühmte SAMSONMAN noch stattfand, sich einen Namen im Radsport gemacht. Wir werden alles dazu beitragen, dass die Tour de Mur auch 2012 für alle Beteiligten ein unvergessliches Ereignis wird und der Lungau seinen Ruf als Radler-Gau gerecht wird."

Organisator Johann Nager: "Gigasport ist seit über 10 Jahren Hauptsponsor der Tour de Mur. Heuer wartet eine neue Herausforderung, nicht nur für mich als Hauptorganisator, sondern für das gesamte Team. Unser Ziel ist es, die Tour de Mur zur Österreichs beliebtesten Genußradtour und zu einem familienfreundlichen Event zu entwickeln.

Organisator Christoph Rebernik: " Es freut uns, diese traditionelle Veranstaltung nach 21 erfolgreichen Jahren übernehmen zu dürfen. Wir werden auch die nächsten Jahre dazu nützen, diese Veranstaltung weiterzuentwickeln und ein unvergessliches Event für alle Teilnehmer organisieren."

http://www.tour-de-mur.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0011