Aktueller Channel

Hotelklassifizierung: Neue Sternetafeln in elf europäischen Ländern in Umsetzung

Utl.: Hotelstars Union bestätigt anlässlich der HOTREC-Generalversammlung in Li-massol, Zypern, Fahrplan zur Umstellung der Sterneembleme



   Wien (OTS/PWK298) - Die Mitgliedsstaaten der Ende 2009 gegründeten
und europaweit größten gemeinsamen Plattform zur Vergabe
harmonisierter Hotelsterne - Hotelstars Union (HSU) - setzen nun den
nächsten Schritt zur Angleichung ihrer Systeme. Ab sofort werden nach
und nach die bisher national unterschiedlichen Embleme mit den
vergebenen Hotelsternen vereinheitlicht. Sowohl Schweden als auch
Estland starten mit der Umsetzung Anfang Mai. Deutschland folgt in
naher Zukunft. Für Österreich ist die Umstellung auf die neuen
Sternetafeln zeitgleich mit der planmäßig anstehenden Überarbeitung
des bestehenden Kriterienkatalogs Anfang 2014 vorgesehen.

   Bereits im Juli 2011 hatte das Managing Board der HSU in Wien das
für die Zukunft gemeinsame Layout beschlossen. Für den diesjährigen
HSU-Vorsitzenden Klaus Ennemoser, Obmann des Fachverbandes Hotellerie
in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), liegen die Vorteile auf
der Hand: "Nach der gelungenen Harmonisierung bei der Vergabe von
Hotelsternen in mittlerweile elf europäischen Ländern ist die
Vereinheitlichung der Sternetafeln zwingend notwendig geworden. Nur
so können Gast und Hotelier erkennen, dass die HSU-Hotelsterne in
Europa für eine erfolgreiche Marke stehen."

   Die neuen Tafeln integrieren vor einem blauen Hintergrund unter
anderem die gültige Sternekategorie mit dem Emblem des jeweils
vergebenden Hotelverbandes und des Logos der HSU. Der HSU gehören
neben den Gründungsländern Deutschland, Niederlande, Österreich,
Schweden, Schweiz, Tschechien und Ungarn auch Estland, Lettland,
Litauen und Luxemburg an. Der europäische Branchenverband HOTREC -
Dachverband für Hotels, Restaurants und Cafés - hat die
Schirmherrschaft übernommen. HSU steht als Initiative allen
HOTREC-Mitgliedsländern offen. Insgesamt gehören 43 nationale
Verbände aus 26 europäischen Ländern dem Dachverband HOTREC an.

   Der Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich
vertritt 18.000 Beherbergungsbetriebe mit 1,05 Millionen Betten. Mehr
als 8.000 Beherbergungsbetriebe sind mit 23.000 geprüften Sternen
klassifiziert. Mit 126 Millionen Nächtigungen jährlich legt
Österreichs Hotellerie einen wichtigen Grundstein für eine direkte
Wertschöpfung im Tourismus von 15,2 Milliarden Euro. Jeder fünfte
Vollzeitarbeitsplatz wird im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft
generiert. (BS)

Rückfragehinweis:
   Wirtschaftskammer Österreich
   Fachverband Hotellerie
   Mag. Matthias Koch
   Tel.: (+43) 590 900-3554
   E-Mail: hotels@wko.at

http://www.ots.at/pressemappe/6617/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0007    2012-05-04/13:21

041321 Mai 12

TPK0009 0342


Aussender

Wirtschaftskammer Österreich - BS Tourismus & Freizeitwirtschaft Rss

Zur Pressemappe
Feedback
an den Aussender

Geokoordinaten


Themen

Orte


Bitte warten...

Ähnliche Aussendungen