• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Die besten Tipps rund um die Bregenzer Festspiele

Bregenz (TP/OTS) - Von der Führung hinter die Kulissen bis zur eleganten Schiffsreise: Einfallsreiche Programme machen einen Besuch bei den Bregenzer Festspielen, die vom 18. Juli bis 18. August stattfinden, noch attraktiver. Höhepunkt auf der Seebühne ist die Oper "André Chénier". Opernraritäten, Orchesterkonzerte, Theater und die Reihe "Kunst aus der Zeit" ergänzen das Programm. Wer auf bequeme Weise Festspieltickets und ein Hotel reservieren möchte, wendet sich an Bodensee-Vorarlberg Tourismus.

Hinter die Kulissen blicken

Wie fühlt es sich an, auf der Seebühne zu stehen? Welche technischen Raffinessen verbergen sich im Bühnenaufbau? Interessante Einblicke geben Führungen hinter die Kulissen. Ab 1. Juni werden sie einmal in der Woche angeboten, während der Festspielzeit dreimal täglich. Tickets gibt es online und bei den Bregenzer Festspielen. / http://www.bregenzerfestspiele.com

Per Schiff zur Seeaufführung reisen

Das wohl eleganteste Bodensee-Schiff ist der historische Schaufelraddampfer Hohentwiel. Im Einsatz ist die Hohentwiel zu verschiedenen Themenfahrten. Die Festspielfahrt, die an der Seebühne endet, inkludiert zum Preis von Euro 98,- für Erwachsene eine Bodensee-Rundfahrt, den Aperitif und ein 4-gängiges Festspielmenü. Festspieltickets können optional dazu gebucht werden. Rechtzeitig reservieren empfiehlt sich. / www.hohentwiel.com

Komfortabel buchen

Arrangements zu den Bregenzer Festspielen bietet Bodensee-Vorarlberg Tourismus an, auch für kurz Entschlossene. Zur Wahl stehen die Packages Liberté, Égalité und Fraternité mit einer, zwei oder drei Übernachtungen und einer Seekarte. Luxuriöses beinhaltet das Package Paris: einen Platz in der gepolsterten Festspiel-Lounge, Apertif, Dinner und allerlei weitere Feinheiten.

Je nach Hotelkategorie, Anzahl der Übernachtungen und Entfernung kosten die Packages zwischen Euro 151,- und Euro 437,- pro Person im Doppelzimmer. Als Bonus gibt es ab zwei Übernachtungen die Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte. Sie gilt als Eintrittskarte für die schönsten Ausflugsziele sowie als Fahrkarte für Bus und Bahn.

Information und Buchungsservice:
Bodensee-Vorarlberg Tourismus
Postfach 16
A-6901 Bregenz
Tel.: +43 (0)5574 43443-0
MO bis SA 8 bis 18 Uhr
office@bodensee-vorarlberg.com
http://www.bodensee-vorarlberg.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0002