• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Die besten Filme und eine Gastromeile, die nach Urlaub schmeckt

10. FilmfestiWels mit Karibik-Feeling im Gepäck

Wels (TP/OTS) - Zehn Jahr jung ist das FilmfestiWels heuer bereits und es zeigt keine Spur von Ermüdungserscheinungen. Ganz im Gegenteil: Nach einer Aufwärmphase mit dem Public Screening der Fußball-EM geht es am Freitag, 29. Juni nahtlos über in vier Wochen Kino der Extraklasse unter freiem Himmel. 29 Filme plus Gastromeile mit Karibikfeeling machen den Sommer und den Urlaub in der Stadt zum echten Genuss.

"Karibik und Kino" lautet auch heuer wieder das Motto beim FilmfestiWels. Bereits zum zehnten Mal wird der Schießerhof zum Open Air-Kinosaal und der Minoritenplatz zur Urlaubsdestination vor der Haustüre. Sandstrand, bequeme Lounges, Palmen, Chill-Out-Zonen, Reggaemusik und sommerliche Erlebnisgastronomie versüßen allen Daheimgebliebenen die Zeit in Wels. Dafür sorgt einmal mehr die Welser Gastronomie.

Drama, Komödie oder doch Action?

Mit der Margaret Thatcher-Biografie beginnt ein Monat voller filmischer Sehenswürdigkeiten. 29 Mal kann man die cineastischen Highlights des heurigen und des letzten Jahres unter freiem Himmel genießen. Zum Beispiel den laut Oscar-Verleihung besten Film, samt bester Regie und bestem Hauptdarsteller, den Stummfilm "The Artist". Wer es lauter mag, für den wäre "Sherlock Holmes - Spiel im Schatten" das Richtige und wer es bunter liebt, der sitzt bei "Sommer in Orange" im richtigen Film. Wer lachen möchte, kommt dank Julia Roberts und Tom Hanks bei "Larry Crowne" voll auf seine Kosten, etwas Deftigeres bietet "Hangover 2" und deutschen Humor liefert "Rubbeldiekatz" und "Männerherzen 2". Wunderbares vom Französischen Kino bescheren "Ziemlich beste Freunde" und "Kleine wahre Lügen". Stieg Larssons "Verblendung" kommt in diesem Sommer in der amerikanischen Fassung zum FilmfestiWels und Karl Markovics sorgt mit "Atmen" für den anspruchsvollen Beitrag der heimischen Filmszene.

Public Screening der Fußball-EM am Minoritenplatz - bereits ab 8. Juni

Fernseher einschalten, gemütlich auf's Sofa lümmeln, Chips und Bier bereitstellen und - Anpfiff! So lässt sich ein Fußballspiel schon gut aushalten. Aber es geht auch besser! Nämlich die Spiele auf einer 16m2 großen LED-Leinwand fast hautnah miterleben! Denn die Wels Marketing & Touristik bringt für Fußball-Fans alle Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2012 live auf den Minoritenplatz. Vom ersten bis zum letzten Spiel ist man mittendrin und voll dabei!
Vor dem Start des FilmfestiWels, nämlich von Freitag, 8. Juni bis Sonntag, 1. Juli kann man bei allen Spielen (18:00 und 20:45 Uhr) vor der großen Leinwand mitfiebern! Gemeinsam mit vielen anderen Fans kann man über Tore jubeln, sich über die nächsten Tore ärgern oder über unverständliche Schiedsrichterentscheidungen schimpfen.
Die nicht ganz so fußballbegeisterten Besucher können in der Zwischenzeit schon in der historischen Kulisse die karibische Genuss-Oase genießen, die schon für das FilmfestiWels bereit steht. Hier werden leichte Sommerküche und herrliche exotische Cocktails schon ab Beginn der EM angeboten.

Details unter http://www.wels.at/tourismus

Vorverkauf

Karten für den Lieblingsfilm und alle, die es vielleicht noch werden, kann man sich ab 8. Juni unter www.oeticket.com und in der Wels Info am Stadtplatz 44 sichern. Der Eintritt für das Kinovergnügen (hoffentlich) unterm Sternenhimmel kostet 8,50 Euro.

http://www.filmfestiwels.info

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001