• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Ausstellung PERSPEKTIVEN ATTERSEE 2012

Schörfling am Attersee (TP/OTS) - 2011 erregte das Debüt der künstlerischen Bespielung kommerzieller Leerstände in Attersee durch die großformatigen Architekturfotografien von Edith Maul-Röder gehöriges Aufsehen. Tausende Menschen wurden durch die spektakuläre Arbeit angelockt; Maul-Röders Arbeit schaffte es sogar auf die Shortlist des Bank Austria Kunstpreises. Dieses Jahr geht der künstlerische Versuch der Attraktivierung durch die kreative Thematisierung der Leere in die zweite Runde. Aus zehn Bewerbungen wurde diesmal der international renommierte, mehrfach preisgekrönte Experimentalfilmer Siegfried A. Fruhauf ausgewählt. Seine speziell für Attersee konzipierte Arbeit spielt auf so intelligente wie sinnliche Weise mit den Leerständen:

Weitere Termine

  • Artists in Residence: 30. Juni bis 1. September
  • Straßenfest: 28. Juli, 18 Uhr
  • Podiumsdiskussion: 28. August, 19 Uhr
  • Finissage, 28. Oktober, 11 bis 14 Uhr
  • Neue Perspektiven für Attersee, Teil 2

ARTISTS IN RESIDENCE

Erstmals bei den Perspektiven Attersee, und zwar in der Zeit von 30. Juni bis 1. September, nutzen drei Artists in Residence jeweils drei Wochen lang einen Geschäftsraum des Hauses Huber-Punzet (Hauptstraße 9) als kontinuierlichen Kunst- bzw. Design-Standort:

30.6.-31.7.: "Die Atterseer" - Anton Granzner, Clemens Hanserl, Matthias Göttfert, Gregor Göttfert & Michael Schumer sind Studenten der Universität für Angewandte Kunst Wien (Industrial Design 1 bei Paolo Piva) sowie der Universität für Künstlerische und Industrielle Gestaltung Linz im Studiengang Zeitbasierte und Interaktive Medien.

21.7.-11.8.: Gudrun Wallenböck hat Architektur und Kulturmanagement studiert. Sie arbeitete als Kulturmanagerin, gründete das Label "Hinterland" und arbeitet seither an der Schnittstelle von Mode, Design, Architektur und Kunst.
http://art.hinterland.ag

11.8.-1.9.: Birgit Rampula ist ebenfalls Modedesignerin. Sie betreibt in der Wiener Gumpendorferstraße den Laden "amateur la boutique". http://www.amateur-fashion.at

Außerdem verwertet die Designerin Ursula Schlegel die Folien der 2011 bei den Perspektiven Attersee ausgestellten Bilder von Edith Maul-Röder und fabriziert aus ihnen eine limitierte Edition origineller Taschen und Kopfbedeckungen.

Alle Einzeilheiten bzw. aktuelle Auskünfte befinden sich (ab Mitte Mai) auf der Website www.perspektiven-attersee.at

Weitere Anfragen richten Sie bitte an:
edith.maul-roeder@liwest.at
oder (ab Mitte Mai) an:
contact@perspektiven-attersee.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001