theALPS 2016: Die Zukunft des alpinen Winterurlaubs

Die führende Fachveranstaltung des Alpentourismus wird von 19. bis 21. Oktober 2016 in Tirol stattfinden

Berlin (TP/OTS) - Acht führende Tourismusorganisationen des Alpenraums aus vier Nationen haben sich zum Verbund „AlpNet“ zusammengeschlossen und präsentierten sich gemeinsam zum Auftakt der weltgrößten Reisemesse. Gemeinsam richten sie im Herbst 2016 die bereits sechste Auflage des internationalen Branchentreffs „theALPS“ aus. Dieser wird von 19. bis 21. Oktober 2016 in Innsbruck und Sölden (Tirol) stattfinden und das brisante Leitthema „Die Zukunft des Winterurlaubs“ behandeln. Auf der ITB 2016 wurden erstmals Details zum diesjährigen Programm sowie zu einem aktuellen Forschungsprojekt, dessen Ergebnisse bei theALPS 2016 präsentiert werden, vorgestellt.

Um Produkte und Marketing künftigen Anforderungen marktgerecht anpassen zu können, vergab AlpNet einen Forschungsauftrag an den Verein Future Mountain International zum Thema „Winterreisen in den Alpen“. Inhalt dieser umfassenden Forschungsarbeit unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Mag. Hubert Siller (MCI Tourismus, Innsbruck), Prof. Dr. Ralf Roth (Sporthochschule Köln), Prof. Dr. Thomas Bieger (Universität St. Gallen) und Prof. Dr. Harald Pechlaner (EU-RAC Research, Bozen) ist die Entwicklung konkreter Zukunftsszenarien sowie erster Ideen für neue, nachhaltige Geschäftsmodelle im Segment „Winterreisen in alpine Destinationen“. Die zentralen Ergebnisse dieses Forschungsprojektes werden im Rahmen der Veranstaltung theALPS 2016 in Tirol präsentiert.

theALPS 2016: Programm

Zur touristischen Fachveranstaltung theALPS 2016 werden führende Entscheidungsträger des europäischen Alpentourismus, internationale Handelspartner und Medienvertreter in Tirol erwartet.

19. Oktober 2016: Media-Summit in Sölden/Ötztal
Im ice-Q am Gaislachkogel hoch über Sölden werden neue Möglichkeiten der medialen Aufbereitung des Themas „Winterreisen in die Alpen“ diskutiert.

20. Oktober 2016: theALPS Trading Room in Innsbruck
Der theALPS Trading Room, bringt internationale Reiseveranstalter, Vertriebspartner und Tourismusanbieter aus dem Alpenraum zum Aufbau und der Pflege von aussichtsreichen Geschäftsbeziehungen zusammen.

21. Oktober 2016: theALPS Symposium in Innsbruck
Beim theALPS Symposium werden die Ergebnisse der umfassenden Winterstudie präsentiert. Dabei werden Szenarien für Winterreisen in die Alpen vorgestellt, die in einer hochkarätigen Expertenrunde diskutiert und kommentiert werden.

Bildmaterial und Volltext unter
http://www.pressezone.at/promedia/presse/detail.php?we_objectID=10787

Rückfragen & Kontakt:

AlpNet. Verein zur Förderung des Alpentourismus
Mag. Bettina Haas - HaasMarketing
Maria-Theresien-Straße 3, A-6020 Innsbruck
t: +43 512 56 7148
www.thealps.travel
office@the-alps.eu

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T250001