Bitte beachten Sie, dass durch die Fließtextanzeige Formatierungen (Tabelle etc.) verloren gehen können.


Touristikmessen 2012: Best Western Central Europe attraktiv für Interessenten!



Utl.: Weiterhin starke Nachfrage nach Businessreisen, Bonusclub, Premium- Gruppen- und VIP-Reisen.

Wien (TP/OTS) - Ein Magnet für Interessenten war die starke Marke Best Western auch dieses Jahr auf den wichtigsten Tourismus-Messen für Business (ITB Berlin, ACTB Wien, VisitUSA Linz, IFT Belgrade), auf den Publikumsshows von "FerienMesse Wien" und IFT sowie bei den Workshops der Österreich-Werbung in Bukarest und Ljubljana.

Traditionell stark nachgefragt wurden Businesshotels (MICE) in Österreich, Zentral- und Südosteuropa, Ferienhotels in Österreich, aber auch Destinationen an See und Meer. Verstärktes Interesse verzeichnete Best Western Central Europe im Bereich Gruppen und Privatkunden; neben Wien, Salzburg, Innsbruck, Budapest und Prag punkteten auch kleinere Städte wie Feldkirch, Debrecen, Olmütz, Bled, Split und Rijeka.

Premiumklasse, Bonusclub und vorteilhafte Verträge gefragt

Anlässlich der ACTB Wien (23.-24.1.) präsentierte Best Western Central Europe am eleganten Messestand fünf Best Western Hotels als Vertreter der Komfortklasse "BEST WESTERN PLUS(R)" sowie der Premiumklasse " BEST WESTERN PREMIER(R)", die 2012 ihren 10. Geburtstag feiert.

"Wie im Vorjahr standen gehobene Kategorien und Services im Mittelpunkt des Interesses", meint BWCE Sales Managerin Marlies Rogen. "Vor allem aus Europa (Kroatien, den Niederlanden, Schweden, England, Deutschland, Spanien, Rumänien, Tschechien und der Schweiz), den USA und Asien kamen Anfragen nach Europa-Rundreisen, Businessdestinationen und GlobalFIT-Reiseverträgen für Individualreiseangebote. Insbesondere das Best Western Global FIT-Programm ist attraktiv, da es ja mit nur einem Vertrag Reisebüros mit attraktiven Konditionen bei über 4000 Best Western Hotels und erleichterter Kalkulation und Planung für stark individualisierte Reiseangebote versorgt".

Ebenfalls im Mittelpunkt des Interesses: Der weltweit bereits fast 17 Millionen Mitglieder starke Bonusclub "Best Western Rewards", dessen gesammelte Punkte bereits nach wenigen Aufenthalten in Gratis-Nächte oder andere attraktive Prämien eingewechselt werden können.

Im Rahmen der VisitUSA (2.2.), erstmals in Linz veranstaltet, konnte US-Spezialist Best Western den Löwenanteil der fast 200 an US-Destinationen und Rundreisen interessierten Teilnehmer anziehen. Die 34. IFT Belgrade (23.-26.2.) als Fach- und Publikumsmesse versammelte unter dem Slogan "A Travel Around The World In Four Days" über 800 Aussteller aus Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Slowenien, Montenegro, Mazedonien, Bulgarien, Rumänien. Hier waren hauptsächlich Urlaubsdestinationen am Meer, Gruppenanfragen für City Breaks in Wien, Prag und Budapest die Themen der Einkäufer aus Serbien, Rumänien, Bosnien-Herzegovina, Tschechien und Mazedonien.

Prämiierter Imagefilm und TÜV-Qualitätszertifikat für weltweit 1. Best Western Hotel

Einen deutlichen Zuwachs bei Fachbesuchern konnte auch die ITB Berlin (6.-11.3.) verzeichnen. Zudem berichteten 6.975 akkreditierte Journalisten aus 94 Ländern über 10.644 Aussteller. Starkes Interesse am mondänen Stand von Best Western richtete sich vor allem auf Business- und Premiumdestinationen und -Hotels sowie auf hochqualitative Serviceangebote im Rahmen des Bonusclubs "Best Western Rewards".

Weitere ITB-Highlights: Die Auszeichnung für den aktuellen Imagefilm von Best Western Deutschland mit dem 2. Preis des Filmwettbewerbes "Das Goldenen Stadttor", sowie die Übergabe des 'Service Quality Standard' Zertifikates für geprüfte Qualität durch die renommierte internationale TÜV Rheinland Group an das österreichische BEST WESTERN Hotel Ploberger als weltweit erstes Best Western Hotel. "Die Verleihung des "Service Quality Standard" Zertifikats anlässlich der ITB ist nicht zuletzt ein wunderschönes Erlebnis für Best Western Central Europe (BWCE)", freut sich Ivona Meissner, COO von BWCE.

Osteuropa: Große Gruppen- und kleine VIP-/Familien-Reisen

Als letzte Veranstaltungen im Messerund des ersten Jahresquartals 2012 nahm Best Western Central Europe die Gelegenheit wahr, den MICE-Fachinteressenten aus Österreich und Reisebüros aus Rumänien und Slowenien im Rahmen der Workshops der Österreich Werbung in Rumänien und Slowenien das Hotel-Portfolio zu präsentieren. Insgesamt 70 Reisebüros waren nach Bukarest (12.3.) eingeladen worden, die "den Stand von Best Western Central Europe förmlich stürmten", so die begeisterte Sales Managerin Marlies Rogen.

"Die Marke Best Western besitzt in Rumänien hohen Stellenwert. Hauptinteressen betrafen neben Businessdestinationen das Gruppengeschäft, FITs, Skifahren in Kitzbühel und Arlberg, City Breaks, Balkan-Trips, Jagen im Donaudelta und in den Bergen für kleine VIP-Gruppen aus Rumänien oder Bulgarien". Ein ähnliches Bild zeigte sich auch am 20.3. in Ljubljana.

"Insgesamt beweist das erste Quartal 2012, dass auch in Jahren von Finanz- und Staatsschuldenkrise ungebrochenes Interesse - und wohl auch Notwendigkeit - besteht, beruflich zu reisen und privat Urlaube zu genießen", meint Hotelier Christian Hofer, Präsident und CEO von Best Western Central Europe. "Und gibt man eine gewisse Summe für Reisen aus, erwartet man vor allem in Zeiten wie diesen echten Gegenwert, Top-Qualität und persönliche Betreuung - all das erfüllen wir in höchstem Maße. Das ist die große Stärke von Best Western!".

Unternehmensinformation Best Western / Best Western Central Europe (BWCE) http://www.ots.at/pressemappe/7846

Best Western ist mit über 4.000 Häusern in über 90 Ländern die weltgrößte Gruppe eigenständiger Privathotels. BWCE betreut als Regionalorganisation über 70 Hotels in AT, CZ, SK, HU, SLO, HR, RS, ME und MK.

Rückfragehinweis: Press relations Tel.: +43 (0)1 5054706 F: -29 presse@bestwestern.at http://www.bestwestern-ce.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7846/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2012-03-30/08:32

300832 Mär 12