• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie
Ihre Suche nach "kammer" ergab 9 Treffer

WB Biach: Ergebnis der Urbefragung ist Demokratieimpuls mit klaren Aufträgen!

Tourismuszonen und Schanigärtenliberalisierung schnell umsetzen - Wien den Weg zur Weltstadt ebnen!

Bild zu MondoVino im Wiener Konzerthaus

10 Jahre MondoVino

Blind verkosten, blind vertrauen

Erfolgreicher profit.day Wien im Park Hyatt Vienna

Über 100 Hoteliers aus Wien und Umgebung bei ÖHV-Branchen-Event

Freie Interessenvertretungen: Entlastungen statt leerer Versprechen

ÖHV: Die Belastungen für Arbeitgeber sollen gesenkt, die Kaufkraft erhöht werden, fordern die freien Interessenvertretungen Österreichs: Rasch zu fassende Beschlüsse im Nationalrat sollen zeigen, wie …

Bild zu WEIN & CO holt ehemaligen Merkur Vorstand Klaus Pollhammer als zusätzlichen Geschäftsführer

WEIN & CO holt ehemaligen Merkur Vorstand Klaus Pollhammer als zusätzlichen Geschäftsführer

WEIN & CO stellt sich breiter auf und holt den ehemaligen Merkur Vorstand Klaus Pollhammer an Bord. Pollhammer ist seit 1. Oktober für die Bereiche Finanz, Personal, IT und Organisation zuständig. "Die …

Bild zu Alexander Biach, Direktor des Wiener Wirtschaftsbundes

WB Biach: Tourismuszonen als klare Vision für Weltstadt Wien

WK Wien Präsident Walter Ruck präsentiert moderne Ansätze für eine moderne Stadt! Weltoffene Haltung auch beim Handel zeigen. Urbefragung als historischer Paradigmenwechsel.

Bild zu WEIN & CO Firmengründer Heinz Kammerer testet Coravin

WEIN & CO stellt mit Coravin die Wein-Welt auf den Kopf

Bei Coravin bleibt der Weinkorken in der Flasche und der Sauerstoff draußen - WEIN & CO-Gründer Heinz Kammerer: "Ein unglaubliches Gerät"

Bild zu Neu in Hietzing: Die Alleskönner-Filiale von WEIN & CO

Neu in Hietzing: Die Alleskönner-Filiale von WEIN & CO

Nach nur einem Vierteljahr Bauzeit hat die komplett umgestaltete Hietzinger Filiale ihre Pforten geöffnet.

ÖHV: Grundsteuer-"Reform"? Gefahr für Arbeitsplätze in Tourismusregionen

Von Steuerwettbewerb könne bei den Gemeinden keine Rede sein, den hätten sie schon längst bei den Gebühren beginnen können.