Giuseppe-Sinopoli-Preis 2011 für Sopranistin Susanne Großsteiner im Rahmen der 21. Internationalen Sommerakademie PragWienBudapest (ISA)

Von links nach rechts: Prof. Johannes Meissl (ISA), Susanne Großsteiner, Mag. Dietmar Kerschbaum (J:opera).

Von links nach rechts: Prof. Johannes Meissl (ISA), Susanne Großsteiner, Mag. Dietmar Kerschbaum (J:opera).

Fotograf:
Mag. Michael Schmidt
Fotocredit:
Mag. Michael Schmidt
Ort:
Österreich / Jennersdorf
Originalgröße:
2000 x 1331px (868KB)
Veröffentlicht:
16. Aug. 2011, 15:45

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: