"Reden wir über Krebs" war ein Besuchermagnet

Beim 1. LEBENS.MED_Weltkrebstag_TALK im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach (Onkologische Rehabilitation, Niederösterreich) wurden Mythen und Fakten zu Krebserkrankungen beleuchtet und damit unter dem Motto "Reden wir über Krebs" ein Beitrag zur Enttabuisierung verschiedener Themen geleistet. Die Wichtigkeit dieser Thematik spiegelte sich auch im großen Interesse der Teilnehmer wieder, die die Möglichkeit hatten, ihre individuellen Fragen an die Experten zu richten.

Beim 1. LEBENS.MED_Weltkrebstag_TALK im Lebens.Med Zentrum Bad Erlach (Onkologische Rehabilitation, Niederösterreich) wurden Mythen und Fakten zu Krebserkrankungen beleuchtet und damit unter dem Motto "Reden wir über Krebs" ein Beitrag zur Enttabuisierung verschiedener Themen geleistet. Die Wichtigkeit dieser Thematik spiegelte sich auch im großen Interesse der Teilnehmer wieder, die die Möglichkeit hatten, ihre individuellen Fragen an die Experten zu richten.

Fotograf:
Daniela Reisner
Fotocredit:
Lebens.Med Zentrum Bad Erlach
Personen:
Priv.-Doz. Dr. Marlene Troch (Stv. ärztliche Leiterin Onkologische Rehabilitation, Lebens.Med Zentrum Bad Erlach), Prim. Univ.-Doz. Dr. Friedrich Längle (Leiter Chirurgie, Landesklinikum Wiener Neustadt), Heidrun Schmidt (Patientin des Landesklinikums Wiener Neustadt und des Lebens.Med Zentrums Bad Erlach), Mag. Norbert Braunstorfer, MA (Standortleiter und Prokurist des Lebens.Med Zentrums Bad Erlach), DGKP Elisabeth Seiler (Onkologie, Landesklinikum Wiener Neustadt) und Dr. Peter Gläser, MBA (Ärztlicher Direktor, Landesklinikum Wiener Neustadt) (v.l.).
Ort:
Österreich / Bad Erlach
Originalgröße:
5232 x 3869px (5MB)
Veröffentlicht:
7. Feb. 2019, 08:47

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: