Neues ÖHV-Führungsduo fordert Umdenken ein

VIDEOzu TP/OTS - Michaela Reitterer und Mag. Gregor Hoch, die neuen Präsidenten der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), bedanken sich nach der einstimmigen Wahl für "das tolle Vertrauensvotum". Hoch verlangt für die "strukturell benachteiligte Branche keine Almosen, aber Fairness". Reitterer will Österreich in den Köpfen der Politiker als "europäisches Kompetenzzentrum für Hospitality Management verankern."

Aufgenommen:
23. Jan. 2013, 14:50
Credit:
APA-OTS Tourismuspresse/ÖHV
Dauer:
3:06
Originalformat:
wmv
Ort:
Österreich / Wien
Veröffentlicht:
23. Jan. 2013, 15:00

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: