Aufregung um einzigartige Marketingaktion vor dem Winter Opening 2003/04 - "Gratis Carver" für SalzburgLand "gekillt"

Kopfschütteln bei Hervis und Gasteinertal Tourismus (GTG) - Attraktives Winterpackage für SalzburgerLand "gekillt"

Bad Hofgastein (OTS) - In den letzten Tagen sorgte eine Marketingaktion der SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG) mit Sport Hervis sowie drei Salzburger Wintersportregionen für mediales Rauschen im (SN)Blätterwald. Unter dem Titel "Gratis Carver" sollte Gästen in diesen Regionen die Möglichkeit geboten werden, bereits ab Euro 330.- 2 Übernachtungen, 3 Tage Skipass sowie einen Carver inkl. Bindung und Montage ( Gegenwert 399.- ) zu buchen und somit vor allem auslastungsschwächere Zeiten zu beleben.

Aufgrund der damit verbundenen Aufregung zogen sich nunmehr sowohl SLTG als auch 2 der 3 Regionen mit unterschiedlichen Begründungen von diesem Angebot zurück - das Gasteinertal steht jedoch nach wie vor zu dieser Aktion, wie Gernot Riedel, Geschäftsführer der Gasteinertal Tourismus GmbH ( GTG ), mitteilt.

"Nachdem auch die SLTG diese Aktion, gemeinsam mit uns, schon vor Pressevertretern in Deutschland präsentiert hat und dies größtes, positives Medieninteresse hervorgerufen hat, ist es für mich völlig unverständlich, wie man diese Aktion stoppen kann", so Riedel. Es sei möglicherweise die Bezeichnung der Aktion mit dem Aufhänger "Gratis" nicht optimal gewesen, in Summe sei das Package jedoch nicht nur völlig marktüblich, sondern auch für den Kunden ein echter Preisvorteil.

Das Ergebnis, der von der GTG in Auftrag gegebenen Gallup-Blitzumfrage vom 2.10.03 zum Thema "Akzeptanz eines derartigen Pakets", zeigte, dass mehr als 60% der Befragten grundsätzlich an ein solches Pauschalangebot interessiert wären. Konfrontiert mit dem konkreten Gasteiner Package (insgesamt EUR 330,- für die gesamten Leistungen) antworteten 54%, "sicher bis wahrscheinlich" davon Gebrauch zu machen, 70% der Befragten antworteten mit "sicher bis vielleicht". "Von den mehr als 2/3 Befürworter des Pauschalangebots kommt die Mehrzahl interessanterweise aus dem Lager der "Nicht-Skifahrer". Ein weiterer, positiver Effekt mit einer derartigen Aktion zusätzliche Zielgruppen für den Wintersport zu gewinnen", so Gernot Riedel.

Gemeinsam mit Sport Hervis benennt die GTG dieses Package nunmehr "Carver inklusive"; auch in anderen Regionen des Alpenraums wurden und werden ähnliche Packages mit größtem Erfolg, jedoch ohne jegliche Aufregung, angeboten und verkauft.

"Aus einer wirklich tollen Aktion, für die sich die SLTG ca. 2000 Buchungen erwartet hatte, wurde durch Unprofessionalität und Fehler in der Kommunikation ein aufsehenerregender Marketing-Coup abgewürgt - schade für das SalzburgerLand", so Riedel.

Auch der Marketingleiter von Sport Hervis, Gerhard Bradler, kann über die Aufregung nur den Kopf schütteln. "Daß unsere Konkurrenten nicht in Freudenstürme ausbrechen würden, war uns klar; daß jedoch bis auf die GTG alle Partner aussteigen, ist für mich völlig unverständlich", sagt Bradler. "Wir kooperieren seit mehreren Jahren sehr erfolgreich mit dem Gasteinertal, haben auch in Bad Gastein einen Hervis-Shop und werden nunmehr mit dem Gasteinertal gemeinsam diese Aktion voll pushen".

Die Aktion sorgt schon jetzt für sehr positive Berichterstattung (u.a. Spiegel, Standard, Kleine Zeitung, Hamburger Abendblatt usw.) und Riedel erwartet sich für das Gasteinertal eine tolle Buchungsresonanz und Werbung. "Jeder Partner, vor allem aber auch der Kunde, kommt bei uns voll auf seine Rechnung, und die Aktionszeiträume liegen ganz bewußt in den auslastungsschwächeren Zeiten, um zusätzliches Geschäft zu lukrieren."

Wichtiger Hinweis:

Pressekonferenz Gasteinertal Tourismus und Salzburgland Tourismus "Setzen Sie auf’s "Salzburgerland" am 7. Oktober 2003 um 10.00 Uhr Casinos Wien, Kärntnerstr. 41, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Gasteinertal Tourismus GmbH
Tauernplatz 1, A-5630 Bad Hofgastein
GF Gernot Riedel
Tel.: +43/(0)6432/3393-114 oder 0676/7237811
Fax: +43/(0)6432/3393-120
gernot.riedel@gastein.com http://www.gastein.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001