Internationaler Kompaktkurs für das Management von Attraktionen

24 ausgewählte Teilnehmer aus Österreich, Südtirol, der Schweiz und Deutschland schlossen am 3. Oktober den Internationalen Kompaktkurs für das Management von Attraktionen ab.

Innsbruck (OTS) - Zunächst referierte Hansruedi Müller von der Universität Bern über die Nachhaltigkeit von Erlebniswelten und Events, anschließend überreichte Pietro Beritelli die Abschlusszertifikate der Universität St. Gallen an die erfolgreichen Touristiker und Freizeitmanager. Voraussetzung neben der Teilnahme an den einzelnen Blöcken in Bozen, Innsbruck, St. Moritz und Trier war die Fertigstellung einer Abschlussarbeit.

Dieses Weiterbildungsangebot spricht vor allem Verantwortliche und Führungskräfte in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft an. Die internationale Zusammensetzung der Gruppe gewährleistet neben dem Lernerfolg auch den gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Im November startet ein neuer Kurs, wobei die 4 dreitägigen Module in Bozen, Innsbruck, St. Moritz und Trier in den Monaten November, Jänner, April und Juni stattfinden. Schwerpunkte sind die Strategische Planung, Gestaltung, Entwicklung und Umsetzung von Attraktionen und Erlebnissen, Architektonische Gestaltungskonzepte, Destinations- und Standortmanagement, Management und Marketing von Clustern als Basis für wettbewerbsfähige Attraktionen, Projektmanagement, Trends im Konsumenten- und Freizeitverhalten, spezielle Fragen des Managements, Marketings, der Nachfragesteuerung und der Finanzierung. Anmeldungen sind noch möglich bei Elke Reiger, Zentrum für Tourismus und Dienstleistungswirtschaft, Universität Innsbruck.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Elke Reiger
Zentrum für Tourismus und Dienstleistungswirtschaft
Universität Innsbruck
Tel. 0043/512/507-7082
elke.reiger@uibk.ac.at
www.attraktionsmanagement.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001