Gold für Image-Filme der Österreich Werbung

"Oscar-Verleihung" der weltbesten Tourismusfilme 2003

Wien (OTS) - Nach zahlreichen Auszeichnungen auf internationalen Werbefilm-Festivals gibt es nun für die Österreich Werbung (ÖW) einen besonderen Grund zur Freude: Die Jury des CIFFT (Comité International des Festivals du Film Touristique) zeichnete zwei österreichische Produktionen ex aequo als "weltbeste Tourismusfilme des Jahres 2003" aus: Die ÖW mit ihren fünf Imagefilmen "Discover the Joy of Austria" des österreichischen Regisseurs Curt Faudon, sowie das Romantikhotel Im Weissen Rössl mit der Produktion "Tage wie diese". Die Preise werden am 7. November in der Wirtschaftskammer Österreich übergeben.

Für ÖW-Chef Dr. Arthur Oberascher ist der "Preisregen" für die Imagefilm-Produktionen seines Unternehmens ein Beweis für deren von Experten anerkannte Qualität: "Wir haben seit der Präsentation unserer Filme auf DVD und Video sehr viel Anerkennung in der Fachwelt erfahren", freut sich Oberascher, "nach den Preisen der Festivals in New York, Los Angeles, Berlin, Karlovy Vary (Karlsbad), Frankreich, Rumänien und zuletzt in Split konnten wir nun bei einem weiteren wichtigen Gremium punkten. Einem Gremium, das uns von berufener Seite die Genauigkeit der Positionierung unserer Bild- und Wertewelt bestätigt." Der Grand Prix CIFFT des Tourismusfilms wird seit 1989 verliehen. Es ist dies eine Initiative des Filmverleihers Filmservice International und wird vom CIFFT Generalsekretariat in Wien durchgeführt. Der Grand Prix-Sieger wird aus den diesjährigen Preisträgern der insgesamt 14 bekanntesten Tourismusfilm-Festivals nach einem Punktesystem bestimmt.

Neben der ästhetischen Qualität soll ein Tourismus-Werbefilm natürlich in erster Linie effizient und erfolgreich einzusetzen sein. Und auch hier ist ÖW-Chef Oberascher hochzufrieden: "Seit dem ersten Einsatz der Filme auf der atb 2003 in Graz ist die Resonanz bei den Betrachtern äußerst positiv", so Oberascher, "egal, ob es sich um weltweite Einsätze bei Fach- und Publikumsmessen, Kongressen, Groß-Events wie dem Austrian Winter Opening oder im TV handelt: Die Filme wirken! Denn sie präsentieren die ganze Vielfalt des Urlaubslandes Österreich. Sie wecken mit ihren Bild- und Soundwelten starke Emotionen, die im Gedächtnis haften bleiben - und das bei einer technischen Reichweite von 263,68 Millionen Kontakten."

Die Werbefilm-Preise des ablaufenden Jahres sind nun auch ein Erfolgszeugnis für das Konzept "Imagefilm" der ÖW - ein Konzept, das von der internationalen Fachwelt anerkannt wird. Ebenso anerkannt ist der in New York lebende Grazer und mehrfach international ausgezeichnete Spiel- und Dokumentarfilmregisseur Curt Faudon, der in Österreich vor allem durch seine "Universum"-Filme bekannt wurde. Als Regisseur von "Discover the Joy of Austria" hat er die Werte, für die das Urlaubsland Österreich steht, in optimaler Weise in Bild und Ton umgesetzt hat. Der Preis des CIFTT bestätigt dies in eindrucksvoller Weise.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Christa Lausenhammer
Unternehmenssprecherin der Österreich Werbung
Tel.: 01/588 66-299
Fax: 01/588 66-266
christa.lausenhammer.@austria.info
http://www.austria.info

TPT-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | AUW0001