Was haben ein Kugelfisch, der Künstler C. L. Attersee, dieWüstenblume Waris Dirie und die besten burgenländischen Winzer gemeinsam?

... alle treffen sich bei Wein am Berg von 28. April bis 1. Mai im Central Hotel Sölden

Innsbruck (OTS) - Am 28. April startet in Sölden auf 3.300 Meter eine einzigartige Veranstaltung unter dem Motto "Ost trifft West". Umrahmt von den Söldener Gletscherbergen BIG3 findet eine kulinarische und künstlerische Rundreise durch Österreich und Japan statt. Das Feinste der beiden Küchen wird zu den Weinen der Renommierten Weingüter Burgenlands verkostet. Davor enthüllt der internationale Meisterkünstler Christian Ludwig Attersee sein Tryptichon "Heimat" und präsentiert erstmals das Werk "Picasso fährt Schi". Nach dem Essen findet man sich bei Süßwein-Cocktails in der Late-Wine-Night-Bar und trifft auf die Wüstenblume Waris Dirie und andere Prominente. Bis zum 1. Mai erobern die Gäste gemeinsam mit der Schilegende Bernhard Gstrein das Gletscherschigebiet von Sölden mit den 3-Dreitausendern BIG3.

Kochduell: Kugelfisch gegen Tiroler Bachsaibling

Es ist wohl eine Sensation der Extraklasse: die besten japanischen Gerichte werden vom bekannten Hamburger Lokal Matsumi unter der Leitung Deutschlands Spitzenkoch Hideaki Morita in Sölden präsentiert. Dabei stehen Fugu und Kobe Beef am Programm. Gerade die Zubereitung des extrem giftigen Kugelfisches "Fugu" braucht jahrzehntelange Erfahrung und darf nur von wenigen auserwählten Köchen erfolgen. Hideaki Morita ist einer dieser weltweit besten japanischen Köche, der sich mit dem österreichischen Starkoch Gottfried Prantl misst. Der 2-Hauben-Chefkoch des Central Hotel setzt bei diesem Duell auf alpine Kochtradition. So kommt es zum Vergleich von Kugelfisch und Tiroler Bachsaibling sowie Kobe Beef und Tiroler Berglamm.

Wüstenblume Waris Dirie blüht am Gletscher

Wer kennt Sie nicht, das ehemalige Channel-Modell und jetzige Bestseller-Autorin Warris Dirie? Mit ihrem sozialkritischen Werk die "Wüstenblume" hat sie für weltweites Aufsehen gesorgt. Die afrikanische Schönheit wird bei Wein am Berg die besten österreichischen Weine probieren und am Rettenbach Ferner im ewigen Eis erblühen.

Informationen zum Pressetext: http://www.hofherr.com/redirect.opm?req=314999524

Medienvertreter werden im Namen der Organisatoren recht herzlich zur Veranstaltung eingeladen.

Wir bitten um Vorankündigung in Ihrem Medium und freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0068 2004-04-21/10:20211020 Apr 04hofherr communikation GmbH
Angelika Rech
Tel.: +43/512/565616-17
a.rech@hofherr.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002